3. Liga

Menz-Ersatz: Fortuna Köln holt Steven Ruprecht

Verteidiger kommt von Wehen Wiesbaden

Menz-Ersatz: Fortuna Köln holt Ruprecht

Steven Ruprecht

Läuft künftig im Trikot von Fortuna Köln auf: Steven Ruprecht. imago

Ruprecht bringt viel Erfahrung mit. In der 3. Liga lief der 31-Jährige insgesamt 200-mal auf, absolvierte außerdem 65 Regionalliga-Partien und vier Einsätze in der 2. Bundesliga. "Wir konnten Steven lange in der 3. Liga beobachten. Er hat in Rostock und in Wiesbaden nachgewiesen, dass er ein Verteidiger ist, der über eine enorme körperliche Präsenz verfügt, der aggressiv verteidigt und der im Kopfball kaum zu schlagen ist", beschreibt Fortuna-Trainer Uwe Koschinat den Neuzugang, von dem er sich auch den einen oder anderen offensiven Impuls erhofft. "Durch seine Kopfballstärke gewinnen wir auch offensiv noch einmal Qualität, denn Steven will Tore erzielen. Zudem verfügt er über einen guten linken Fuß für den Spielaufbau."

"Steven ist für uns die Idealbesetzung"

Beim SV Wehen Wiesbaden spielte Ruprecht seit November 2015. Zuvor trug er das Trikot von Hansa Rostock, spielte beim Halleschen FC, für Rot-Weiß Oberhausen, den FC Ingolstadt und den VfR Aalen. Ausgebildet wurde er bei Union Berlin.

Spielersteckbrief Ruprecht
Ruprecht

Ruprecht Steven

Fortuna Köln - Vereinsdaten

Gründungsdatum

21.02.1948

Vereinsfarben

Rot-Weiß

SV Wehen Wiesbaden - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1926

Vereinsfarben

Rot-Schwarz-Gold

Trainersteckbrief Koschinat
Koschinat

Koschinat Uwe

Bei der Kölner Fortuna soll der Verteidiger, der vergangene Saison mit einem kicker-Notenschnitt von 2,85 zu den besten Feldspielern der Liga zählte, den Platz von Christoph Menz einnehmen, der seinen Vertrag aufgelöst hat . "Nach dem Abgang von Christoph Menz ist Steven für uns die Idealbesetzung. Er kommt nicht aus einer Verletzung, sondern kann direkt loslegen", betont Koschinat. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Eine Vertragslaufzeit nannte die Fortuna nicht.

pau