3. Liga

Menz verlässt Fortuna Köln wieder

Nach nur einem guten halben Jahr

Menz verlässt Fortuna Köln wieder

Christoph Menz

Verlässt Fortuna Köln aus "persönlichen Gründen": Christoph Menz. imago

"Christoph Menz kam aus persönlichen Gründen mit dem Wunsch auf uns zu, seinen Vertrag aufzulösen. Da die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nach längeren Verhandlungen nun für uns passen, haben wir in diesem Fall dem Wunsch des Spielers entsprochen. Wir wünschen Christoph für seinen weiteren Lebensweg alles Gute", begründet Michael W. Schwetje, Geschäftsführer der Fortuna Köln Spielbetriebsgesellschaft mbH, die Entscheidung.

Christoph Menz kam erst im Januar dieses Jahres von Rot-Weiß Erfurt zur Fortuna. In diesem halben Jahr kam er auf 16 Einsätze für die Kölner, in denen dem Innenverteidiger ein Treffer gelang.

Menz hatte bei der Fortuna einen Vertrag bis 2020. In dieser Saison hatte er noch keinen Einsatz. Über die weiteren Zukunftspläne von Menz ist noch nichts bekannt.

sam