ATP-Turnier in Cincinnati

Gojowczyk siegt und trifft auf Federer

Peter Gojowczyk

Hat nun einen schweren Brocken vor sich: Peter Gojowczyk. imago

Die Partie bei der mit 6,3 Millionen Dollar (5,5 Millionen Euro) dotierten Hartplatz-Veranstaltung dauerte 1:50 Stunden. In der Vorbereitung auf die in zwei Wochen beginnenden US Open wartet nun der Schweizer Federer auf Gojowczyk. Für den 37-Jährigen wird es das erste Match im US-Bundesstaat Ohio.

In Maximilian Marterer, der am späteren Montag auf den Qualifikanten Bradley Klahn (USA) trifft, Spitzenspieler Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 3), dessen Bruder Mischa sowie dem Augsburger Philipp Kohlschreiber, schlagen vier weitere deutsche Spieler in der "Queen City" auf.

Andy Murray schied dagegen in der ersten Runde aus. Der Schotte verlor gegen den Franzosen Lucas Pouille in drei Sätzen aus (1:6, 6:1, 4:6).

Görges scheidet aus

Julia Görges ist beim Damen-Tennis-Turnier in Cincinnati bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Die Wimbledon-Halbfinalistin aus Bad Oldesloe gab am Montag gegen die Französin Kristina Mladenovic beim Stand von 4:6, 2:3 vorzeitig auf. Zwei Wochen vor dem Start der US Open tat sich die 29-jährige Görges, Zehnte der Weltrangliste, bei der Hartplatz-Veranstaltung schwer und musste das Match nach 1:13 Stunden beenden. In der Vorwoche war Görges im kanadischen Montréal im Achtelfinale ausgeschieden.

dpa/las/pau