Tsitsipas schlägt Djokovic - Wawrinka unterliegt Nadal

Aus für Görges - Zverev im Viertelfinale

Alexander Zverev in Toronto

Titelverteidiger beim Rodgers Cup: Alexander Zverev. picture alliance

Der Weltranglistendritte Zverev ist in Toronto der Titelverteidigung einen Schritt nähergekommen und steht in der Runde der letzten Acht. Der 21-Jährige besiegte den Russen Daniil Medvedev souverän mit 6:3, 6:2 und trifft in der Runde der letzten Acht auf Stefanos Tsitsipas, der zuvor überraschend Novak Djokovic aus Serbien mit 6:3, 6:7 (5:7), 6:3 ausgeschaltet hatte. Den Griechen hat Zverev vor einer Woche im Halbfinale von Washington geschlagen.

In der Nacht zum Freitag (MESZ) kam es dann zum Duell der beiden Routiniers Rafael Nadal und Stanislaw Wawrinka. Der an Nummer eins gesetzte Spanier hatte gegen den Eidgenossen mächtig zu kämpfen, gewann am Ende aber in zwei engen Durchgängen 7:5, 7:6 (7:4). Auch Wimbledon-Finalist Kevin Anderson (Südafrika/4), Grigor Dimitrov (Bulgarien/5) und Marin Cilic (Kroatien/6) kamen weiter.

Görges scheitert im Achtelfinale

Julia Görges ist beim Damen-Tennis-Turnier in Montréal im Achtelfinale ausgeschieden. Die Wimbledon-Halbfinalistin aus Bad Oldesloe verlor am Donnerstag gegen die Lettin Anastasia Sevastova mit 3:6, 6:7 (2:7). Nach dem verlorenen ersten Satz machte es die 29-jährige Görges im zweiten Satz zunächst besser, am Ende musste sich die Zehnte der Weltrangliste aber nach 1:36 Stunden doch geschlagen geben und verpasste den Einzug in das Viertelfinale. Zuvor war in der kanadischen Metropole auch schon Wimbledonsiegerin Angelique Kerber in der zweiten Runde gescheitert.

aho/dpa

Rakete mit Rekorden - Rod Lavers Karriere in Bildern