Toronto: Gojowczyk ohne Chance gegen Verdasco

In Montreal: Görges nach hartem Kampf weiter

Julia Görges

In Montreal an Nummer 10 gesetzt - und gegen Timea Babos erfolgreich: Julia Görges. imago

Die 29-jährige Görges ist bei der Hartplatz-Veranstaltung in Kanada an Nummer zehn gesetzt und trifft nach ihrem Sieg gegen Timea Babos nun im Kampf um den Einzug in das Achtelfinale auf die Tschechin Lucie Safarova, die Daria Gavrilova aus Australien ebenfalls in drei Sätzen besiegte.

Görges, die 18 Asse servierte, gelang das entscheidende Break zum 4:2 im dritten Satz. Am Ende stand nach intensiven 2:20 Stunden ein 3:6, 7:6 (7:3), 6:4.

Deutsches Duell?

Wimbledon-Siegerin Angelique Kerber hatte zum Auftakt in Montreal im Übrigen ein Freilos. Sie trifft in der Runde der besten 32 entweder auf Tatjana Maria (Bad Saulgau) oder die Französin Alize Cornet. Maria hatte nur nach der aus persönlichen Gründen erfolgten Absage der 23-maligen Grand-Slam-Siegerin Serena Williams (USA) einen Startplatz im Hauptfeld bekommen.

Beim ATP-Turnier in Toronto schied indes Peter Gojowczyk in der ersten Runde aus. Der Münchner war gegen Routinier Fernando Verdasco aus Spanien, inzwischen 34 Jahre alt, chancenlos. Er unterlag in nur 54 Minuten 2:6, 2:6.

dpa/sid