3. Liga

U 19, Bundesliga Süd/Südwest: Karlruher SC trennt sich von Trainer Lukas Kwasniok - Zlatan Bajramovic folgt

Karlsruhe: Wechsel bei der U 19

KSC trennt sich von Kwasniok - Bajramovic folgt

Zlatan Bajramovic

Übernimmt die U 19 beim KSC: Zlatan Bajramovic. imago

Verein und Kwasniok hätten sich, so die offizielle Verlautbarung des Drittligisten, "in mehreren offenen und freundschaftlichen Gesprächen" auf die Trennung geeinigt.

Auch, "um für beide Parteien frühzeitig und langfristig Planungssicherheit zu ermöglichen", erklärte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer.

Trainersteckbrief Kwasniok

Kwasniok Lukas

Trainersteckbrief Bajramovic

Bajramovic Zlatan

Das Amt als Trainer der U 19 des KSC, die in der Südwest-Staffel der A-Junioren-Bundesliga beheimatet ist, übernimmt ab sofort Ex-Profi Zlatan Bajramovic (FC St. Pauli, SC Freiburg, FC Schalke 04, Eintracht Frankfurt), der bisher als Co-Trainer im Team von Cheftrainer Alois Schwartz tätig war. Bajramovic bestreitet seinen Pflichtspieleinstand mit dem neuen Team am 12. August, seinem 39. Geburtstag, auswärts beim 1. FC Kaiserslautern.

Die KSC-Profis treten nach dem 1:1 zum Ligaauftakt in Braunschweig schon am Dienstag im BFV-Landespokal beim Landesligisten SV Osterburken an, ehe am Samstag der FSV Zwickau zum ersten Drittliga-Heimspiel in den Wildpark kommt.

Schwartz hat aktuell mit Dimitrios Moutas und Christian Eichner zwei weitere Ex-Profis als Assistenten an seiner Seite. Kai Rabe kümmert sich um die Torhüter, Florian Böckler um die athletischen Belange.

aho

Von Aigner bis Yeboah: Die Top-Neuzugänge der Drittligisten