Schalke läuft erstmals mit Umbro auf

Königsblau in Grau: S04 präsentiert zuerst Trikot Nummer zwei

Das neue S04-Auswärtstrikot

Grau statt Weiß: Das neue S04-Auswärtstrikot. FC Schalke 04

Nach jahrelanger Zusammenarbeit mit dem erfolgreichsten deutschen Sportartikelhersteller Adidas wird der FC Schalke künftig vom britischen Unternehmen Umbro ausgerüstet. Drei neue Trikots erhalten daher in den kommenden Wochen Einzug im S04-Shop.

Vor dem ersten Testspiel in der Sommervorbereitung am Donnerstagnachmittag (14.05 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen Southampton präsentierte Königsblau den Auswärtsdress in Grau-Blau. "Nach vielen Jahren in Weiß", erklärt Marketingvorstand Alexander Jobst auf der Vereinswebseite, "haben wir uns gemeinsam mit Umbro ganz bewusst dazu entschieden, in neuem Design und neuer Farbe den Bogen vom klassischen Fußballtrikot zum modernen Jersey zu schlagen."

"Ergonomische Einsätze an den Seiten und Mesh-Einnäher unter den Armen" machen das Trikot, mit Umbro-Logo an den unteren Rändern der Seitenärmel und mit dem S04-Claim "Wir leben dich." Im Nacken bestickt, "besonders atmungskativ".

Michael Scholz, General Manager von Umbro Germany, sagt: "Das neue Auswärtstrikot lässt sich auch super neben dem Platz tragen. Denn das Hauptmaterial des Trikots ist optisch an graue Baumwolle angelehnt, wie sie in Streetwear-Produkten eingesetzt wird. So ein Trikot hat es beim FC Schalke 04 noch nicht gegeben."

Kostenpunkt des grauen Kleidungsstücks: 84,95 Euro - ohne Namensflock. Für den gleichen Preis ist der neue Dress von Ralf Fährmann zu haben; der S04-Keeper läuft demnächst in Lila auf.

mkr