Int. Fußball

"Traurigster Tag meiner Karriere": Andres Iniesta tritt aus der spanischen Fußball-Nationalmannschaft zurück

Nur ein Joker-Einsatz beim Abschied

"Traurigster Tag meiner Karriere": Iniesta tritt zurück

Ein letzter Blick nach oben: Andres Iniesta wird nicht mehr für die spanische Nationalmannschaft auflaufen.

Ein letzter Blick nach oben: Andres Iniesta wird nicht mehr für die spanische Nationalmannschaft auflaufen. Getty Images

Am Sonntag schmorte Iniesta 67 Minuten auf der Bank, ehe er für den bei der WM sehr unglücklich agierenden David Silva endlich den Rasen betreten durfte. Letztlich konnte aber auch Spaniens Altmeister keine entscheidenden Impulse mehr setzen. In der 85. Minute fand Iniesta in Russlands Keeper Igor Akinfeev seinen Meister, im Elfmeterschießen war am Ende auch sein verwandelter Versuch nutzlos. Das Achtelfinal-Aus gegen Gastgeber Russland ( 3:4 i.E. ) ließ auch den Kopf des Weltmeisters von 2010 sinken.

Es war eigentlich klar, was nun kommen würde: Iniesta trat noch am Sonntag aus der spanischen Nationalmannschaft zurück. Der 34-Jährige erklärte: "Es ist wirklich so, dass das mein letztes Spiel für die Nationalmannschaft war, eine wunderschöne Etappe endet. Manchmal sind die Abschiede halt nicht so, wie man das erwartet. Alles in allem ist es aber sicherlich der traurigste Tag meiner Karriere."

131 Einsätze, drei große Titel

Er trete nun mit einem "schlechten Gefühl" ab. Für ihn persönlich sei der Abschied freilich nicht der beste gewesen, "doch der Fußball und das Leben sind auch das". Nach dem bitteren Aus müsse die "Furia Roja" wieder zurück in die Erfolgsspur finden. Man könne natürlich alles auf die Absetzung von Julen Lopetegui schieben, doch das ist und war nie seine Art. "Wir hatten doch am Ende den Ball am Fuß." Das haben die spanischen Fans ohnehin am meisten an ihm geliebt: wenn er den Ball am Fuß hatte. Iniesta brachte es auf beeindruckende 131 Länderspiele (13 Tore), mit dem WM- (2010) und den beiden EM-Titeln (2008, 2012) hat er sich auf ewig in die Geschichtsbücher gezaubert.

Lesen Sie hier noch ein ausführliches Porträt über den großen Andres Iniesta.

msc