Bundesliga

Riether: Nächste Verlängerung steht bevor

Schalke bindet den 35-Jährigen ein weiteres Jahr

Riether: Nächste Verlängerung steht bevor

Sascha Riether

Vor weiterer Vertragsverlängerung bei S04: Sascha Riether. imago

Vor dem finalen Saisonspiel gegen Eintracht Frankfurt am 12. Mai wurden nur Leon Goretzka, Marko Pjaca und Max Meyer (in Abwesenheit) offiziell verabschiedet, Sascha Riether nicht. Der Rechtsverteidiger und der Klub hatten sich darauf verständigt, eine Fortführung der Zusammenarbeit anzustreben - in absehbarer Zeit sollen nun Fakten geschaffen werden. Nach Lage der Dinge wird Riether am 1. Juli beim Trainingsauftakt dabei sein und einen Tag später mit den Knappen nach China fliegen.

Erste Signale sendete Trainer Domenico Tedesco bereits in der Endphase der Vorsaison. "Er hat mir da gesagt, dass er es begrüßen würde, wenn ich noch ein Jahr auf Schalke bliebe", erzählt Riether, der keine Bedenkzeit benötigte. "Ich habe geantwortet: Wenn er mich braucht, bin ich da. Ich bleibe sehr gerne."

Spielersteckbrief Riether

Riether Sascha

Trainersteckbrief Tedesco

Tedesco Domenico

FC Schalke 04 - Vereinsdaten

Gründungsdatum

04.05.1904

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Zur Saison 2015/16 war Riether nach dem Abstieg mit dem SC Freiburg in den Pott gewechselt und 17-mal zum Einsatz gekommen, nach der Spielzeit wurde sein S04-Vertrag erstmals verlängert (bis 2017). In jener Saison reichte es nur noch zu fünf Einsätzen, anschließend lief alles auf eine Trennung hinaus.

Doch ab Mitte September 2017 nahm Riether als vertragsloser Spieler unter dem neuen S04-Coach Tedesco wieder am Training teil, überzeugte und erhielt am 6. Oktober ein weiteres Arbeitspapier bis 2018. Obwohl der Deutsche Meister von 2009 (mit Wolfsburg) in der gerade abgelaufenen Saison sowohl in der Liga als auch im Pokal keine einzige Minute gespielt hat, steht nun die dritte Vertragsverlängerung bevor.

Alles zum Thema lesen Sie im aktuellen kicker (Donnerstagsausgabe).

Toni Lieto

Die Sommer-Neuzugänge der Bundesligisten