Angreifer unterschreibt in der Hauptstadt

Köpke-Transfer zur Hertha perfekt

Pascal Köpke

Ab jetzt ein Berliner: Pascal Köpke. imago

"Wir haben Pascal in den vergangenen Jahren sehr intensiv beobachtet und seine gute Entwicklung genau verfolgt. Wir trauen ihm den Sprung in die Bundeliga zu und sind davon überzeugt, mit ihm eine gute Ergänzung für unsere Offensive gefunden zu haben", kommentierte Hertha-Manager Michael Preetz die Verpflichtung des 22-Jährigen.

Dabei hatte sich Pascal Köpke eigentlich schon auf dem Weg nach Niedersachsen zu Hannover 96 befunden. "Er hatte uns fest zugesagt und auch schon mehrmals mit Trainer André Breitenreiter gesprochen", hatte 96-Manager Horst Heldt dem kicker bereits am Donnerstag ernüchtert erklärt.

Spielersteckbrief Köpke
14

Köpke Pascal

Hertha BSC

Deutschland

Spielerprofil
Vereinsdaten Hertha BSC

Gründungsdatum25.07.1892

Mitglieder36.500

VereinsfarbenBlau-Weiß

Anschrift Hanns-Braun-Straße, Friesenhaus 2
14053 Berlin

Internetwww.herthabsc.de

Vereinsinfo
Vereinsdaten Erzgebirge Aue

Gründungsdatum04.03.1946

Mitglieder7.230

VereinsfarbenLila-Weiß

Anschrift Lößnitzer Straße 95
08280 Aue
Telefon: (03771) 598233020

Internetwww.fc-erzgebirge.de

Vereinsinfo

Mit dem Berater und Erzgebirge Aue war sich Hannover bereits einig, doch die Köpkes um Vater und Bundestorwarttrainer Andreas nahmen die Ausfahrt Richtung Hauptstadt. Am Montagmorgen kam Köpke zum Medizincheck beim Bundesligazehnten an. Anschließend unterschrieb der Torjäger den vorbereiteten Vertrag, der nach kicker-Informationen eine Laufzeit bis 2022 hat.

"Ich war begeistert, wie Michael Preetz in unseren Gesprächen über mich geredet hat. Die Rahmenbedingungen bei Hertha sind super und für mich war schnell klar, dass ich zu Hertha BSC wechseln möchte", sagte Köpke.

In der abgelaufenen Saison war der 22-Jährige, der beim 1. FC Nürnberg groß wurde und 2016 vom Karlsruher SC ins Erzgebirge gewechselt war, mit zehn Toren und acht Vorlagen maßgeblichen beteiligt am so gerade geglückten Klassenerhalt des FCE.

mkr

Die Sommer-Neuzugänge der Bundesligisten