Worms rüstet sich für die kommende Saison

Zehn Personalentscheidungen bei Wormatia

Seit Oktober 2012 bei Wormatia: Eugen Gopko (links) verlängert bis 2019.

Seit Oktober 2012 bei Wormatia: Eugen Gopko (links) verlängert bis 2019. imago

Aret Demir (22) wechselt von Bayern Alzenau an den Rhein. Für den unterfränkischen Klub, der abweichend dem Hessischen Fußballverband angehört, erzielte der offensive Mittelfeldspieler 13 Tore (28 Assists) in 66 Spielen in der Hessenliga.

Tevin Ihrig (23), der bereits in der U 15 für den VfR Wormatia aktiv war, kommt von der U 23 von Bundesligist Mainz 05, für die der Innenverteidiger 59-mal (ein Tor) in der 3. Liga und 22-mal in der Regionalliga Süwest auflief.

Spielersteckbrief Burgio

Burgio Giuseppe

Spielersteckbrief Gopko

Gopko Eugen

Spielersteckbrief Kizilyar

Kizilyar Ugurtan

Spielersteckbrief Ihrig

Ihrig Tevin

Spielersteckbrief Radau

Radau Linus

Spielersteckbrief Volz

Volz Leon

Spielersteckbrief Afari

Afari Perric

Spielersteckbrief C. Heller

Heller Cedric

Spielersteckbrief N. Kern

Kern Niklas

Trainersteckbrief Jones

Jones Steven

Wormatia Worms - Vereinsdaten

Gründungsdatum

16.10.1922

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Niklas Kern (19) ist ebenfalls Innenverteidiger und stand zuvor neun Jahre lang bei Darmstadt 98 unter Vertrag. Bei den Lilien war Kern zuletzt Teil der U 19.

Linus Radau (22) wechselt vom Karlsruher SC in die Pfalz. Der Linksverteidiger durchlief den Nachwuchsbereich von Mainz 05, ehe er sich 2014/15 dem KSC anschloss und für dessen Zweite Mannschaft in 85 Oberliga-Partien zum Einsatz kam.

Cedric Heller (19), wie Radau Linksverteidiger, kommt von der TuS Erndtebrück zum VfR. Bei Eintracht Frankfurt ausgebildet (60 Einsätze für die U 17 und die U 19), schloss sich der Abwehrspieler erst vergangenen Sommer der TuS an, bei der er bereits achtmal Regionalliga-Luft schnuppern durfte.

Leon Volz (21) lief zuvor für die Kleeblatt-Talente auf. Auch der Rechtsverteidiger war wie Ihrig mal Teil der Wormatia-U-15, ehe es ihn über die Zwischenstationen Mainz 05, SpVgg Unterhaching und Würzburger Kickers Anfang der letzten Saison zu Greuther Fürth (zwölf Regionalliga-Partien) zog.

Trio um Gopko verlängert, Kizilyar geht

Mittelfeldakteur Perric Afari (20), Offensivmann Giuseppe Burgio (29) und Abwehrspieler Eugen Gopko (27) bleiben den Wormaten für mindestens eine weitere Spielzeit erhalten. Afari läuft seit 2016/17 (24 Ligaspiele), Burgio seit vergangenen Sommer (27 Ligaspiele, vier Tore) und Gopko seit 2012/13 (116 Ligaspiele) im VfR-Dress auf.

Den Viertligisten nach nur einer Saison verlassen wird Ugurtan Kizilyar (25). Der Innenverteidiger kam von Astoria Walldorf und zieht nach 30 Einsätzen für Worms weiter in die Regionalliga Bayern zu Viktoria Aschaffenburg.

kon