2. Bundesliga

Kiels Drexler entscheidet sich für Dänemark

Holstein verliert weiteren Leistungsträger

Kiels Drexler entscheidet sich für Dänemark

Dominick Drexler

Will künftig um Titel spielen: Dominick Drexler. imago

Der Verein gab auf seiner Website bekannt, dass Drexler einen Vertrag bis 2022 bekommt. Die Ablöse könnte laut dänischen Medien bei 2,5 Millionen Euro liegen. "Der FC Midtjylland ist ein Topklub in der dänischen Super League. Das war ein wichtiges Kriterium für mich, denn ich möchte um Titel spielen", sagte Drexler, der in der vergangenen Zweitligasaison mit zwölf Toren und elf Assists auf sich aufmerksam gemacht hatte.

FCM-Sportdirektor Svend Graversen betonte, dass sich sein Klub gegen Interessenten aus der Bundesliga durchgesetzt habe. Mit Midtjylland spielt Drexler die Qualifikation zur Champions League. Trainingsstart beim Klub in Dänemark ist bereits am 14. Juni.

Spielersteckbrief Drexler

Drexler Dominick

Holstein Kiel - Vereinsdaten

Gründungsdatum

07.10.1900

Vereinsfarben

Blau-Weiß-Rot

FC Midtjylland - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.07.1999

Vereinsfarben

Rot-Schwarz

Kiel hat nach dem knapp verpassten Bundesliga-Aufstieg in der Relegation gegen den VfL Wolfsburg bereits die Abgänge von Trainer Markus Anfang (1. FC Köln) und Sportchef Ralf Becker (Hamburger SV) hinnehmen müssen. Der Leih-Vertrag von Torschützenkönig Marvin Ducksch (FC St. Pauli) lief zudem aus, gleiches gilt unter anderem für Aaron Seydel (FSV Mainz 05) und Tom Weilandt (VfL Bochum). Den Neuanfang soll Trainer Tim Walter, der vom FC Bayern München kommt, gestalten.

tru

Tore, Trainer und Typen: Fakten zur Zweitliga-Saison