Int. Fußball

50 Millionen! Fabinho folgt dem Ruf der Reds

Abwehrmann kommt zum FC Liverpool von der AS Monaco

50 Millionen! Fabinho folgt dem Ruf der Reds

Fabinho

Hat sich einen Traum erfüllt - und wechselt von der AS Monaco zum FC Liverpool: Fabinho. imago

Jürgen Klopp hat für die neue Saison bereits namhaften Zuwachs erhalten: Der Brasilianer Fabinho kommt von der AS Monaco, wo er sich seit 2013 auch in Spielen der Königsklasse etabliert hatte, und kostet Liverpool eine Ablöse von stolzen 50 Millionen Euro.

"Das ist genau das, was ich immer wollte. Der FC Liverpool ist ein Gigant von einem Klub. Ich habe nicht lange über den Wechsel nachdenken müssen", wird der 24-Jährige Fabinho in einem ersten Statement aus England zitiert.

Spielersteckbrief Fabinho
Fabinho

Tavares Fabio Henrique

Spielersteckbrief van Dijk
van Dijk

van Dijk Virgil

Trainersteckbrief Klopp
Klopp

Klopp Jürgen

FC Liverpool - Vereinsdaten

Gründungsdatum

15.03.1892

Vereinsfarben

Rot-Weiß

AS Monaco - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.08.1919

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Ganz so teuer wie ein anderer Defensivkünstler der Reds wird der Neue aber nicht: Im vergangenen Dezember sicherte sich Liverpool die Dienste von Virgil van Dijk - und zwar für satte 85 Millionen Euro. Eine neue Weltrekord-Ablöse für einen Verteidiger.

Nach Naby Keita, der für 60 Millionen Euro vom Bundesligisten RB Leipzig nach Liverpool wechselt, ist Fabinho Klopps zweiter Neuzugang für die kommende Spielzeit. Für Monaco bestritt der Defensivmann 232 Pflichtspiele und erzielte dabei 31 Tore. Zudem lief er bislang viermal für die brasilianische Nationalmannschaft auf. Im 23-köpfigen Aufgebot der Seleçao von Nationaltrainer Tite für die WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) befindet sich Fabinho, der vornehmlich als Sechser und Aufbauspieler eingesetzt wird, jedoch nicht.

mag

Die teuersten Transfers der Fußballgeschichte