"Ich gehe nach Hause und in Rente"

FC Bayern: Auch Peter Hermann hört auf

Peter Hermann

Auch der langjährige Co von Jupp Heynckes hört auf: Peter Hermann. imago

Nach Jupp Heynckes (73) verliert der FC Bayern auch dessen Assistenten Peter Hermann (66). "Ich gehe nach Hause und in Rente", sagt der frühere Profi (Hamburger SV, Alemannia Aachen, Bayer Leverkusen) im Gespräch mit dem kicker. "Seit drei Jahren bin ich dabei, aufzuhören." Jetzt setzt er diesen Gedanken um, "weil alles zu kurz kommt zu Hause". 44 Jahre lang stand Hermann, der in Leverkusen ansässig ist, "ununterbrochen auf dem Platz", wie er betont: "Alle anderen hatten immer wieder einmal eine Auszeit, ich habe stets durchgezogen."

Er habe lange hin und her überlegt, dieser Entschluss sei ihm "schwer gefallen", sagt Hermann, "aber jetzt ist erst einmal Pause". Der Vater und Großpapa will sich nun um seine Enkeltochter kümmern, ein anderes Engagement als Co-Trainer hat er genauso abgesagt, "ich wollte nicht bei Bayern aussteigen und anderswo anfangen". Definitiv und endgültig muss der Abschied dieses großen Fußballliebhabers nicht sein, wie er anmerkt: "Man sollte nie 'nie' sagen." Ihm lagen in den vergangenen Monaten auch Anfragen für eine Tätigkeit als Scout vor.

Trainersteckbrief Heynckes

Heynckes Jupp

Fortuna Düsseldorf - Vereinsdaten

Gründungsdatum

05.05.1895

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Bayern München - Vereinsdaten

Gründungsdatum

27.02.1900

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Der FC Bayern, der Hermann auch unter dem neuen Trainer Niko Kovac in seinem Trainerstab behalten wollte, ist von dieser Entwicklung längst informiert. Der Rekordmeister verliert einen äußerst kompetenten und höchst loyalen Fußballlehrer. Chefcoach Heynckes hatte Hermann von 2011 bis 2013, also auch beim Triple-Gewinn, an seiner Seite. Bei seiner Verpflichtung im Oktober hatte er es zur Bedingung gemacht, dass der FCB Hermann aus seiner Anstellung bei Fortuna Düsseldorf herauskaufte.

Karlheinz Wild

Die Sommer-Neuzugänge der Bundesligisten