Unter anderem kommt Braunschweigs Keeper Fejzic

Magdeburg holt gleich sechs neue Spieler

Jasmin Fejzic

Jasmin Fejzic bleibt der 2. Liga erhalten und wechselt nach Magdeburg. Und er ist nicht der einzige... imago

Preißinger hatte seinen Wechsel gegenüber der "Schwäbischen Post" selber verkündet. Demnach habe er eine Ausstiegsklausel geltend gemacht: "Ich möchte diese Chance nutzen", so der 21-Jährige, der beim 1. FC Nürnberg das Fußballspielen gelernt hatte und dort bereits in 47 Regionalligapartien mitwirkte. Im Sommer 2016 war er nach Aalen gewechselt und kam dort seitdem auf 69 Drittligaeinsätze (sechs Tore). In Magdeburg erhält er ein Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2020.

Fejzic war in den letzten beiden Spielzeiten in Braunschweig Stammtorhüter (kicker-Notenschnitt: 3,05). Zuvor war der Bosnier bereits für die Stuttgarter Kickers, Greuther Fürth, und den VfR Aalen aktiv. Er unterschreibt einen Vertrag bis 2020.

Spielersteckbrief Fejzic

Fejzic Jasmin

Spielersteckbrief Preißinger

Preißinger Rico

Spielersteckbrief Tob. Müller

Müller Tobias

Spielersteckbrief Abu Hanna

Abu Hanna Joel

Spielersteckbrief Osei Kwadwo

Osei Kwadwo Manfred

Spielersteckbrief Bülter

Bülter Marius

Osei Kwado und Abu Hanna: Zwei Lauterer wechseln zum FCM

Auch die weiteren vier Neuzugänge werden allesamt mit Verträgen bis 2020 ausgestattet. Gleich zwei Spieler kommen von Absteiger 1. FC Kaiserslautern zu den Magdeburgern: Der 22-jährige Deutsch-Ghanaer und Offensivspieler Manfred Osei Kwado, der in Kaiserslautern in der abgelaufenen Saison auf 16 Zweitligapartien kam, ebenso wie der 20-jährige U-Nationalspieler und Abwehrspieler Joel Abu Hanna. Osei Kwado wurde bei Eintracht Frankfurt und Kaiserslautern ausgebildet und spielte unter anderem auch noch für die SG Sonnenhof in der 3. Liga. Abu Hanna lernte das Fußballspielen bei Bayer Leverkusen und spielte mit der Werkself in der UEFA Youth League.

Verteidiger Tobias Müller kommt vom Drittligisten Hallescher FC nach Magdeburg. Müller kam in der abgelaufenen Spielzeit auf 26 Drittliga-Spiele. Zuvor war der 23-Jährige für die U 23 des SC Freiburg aktiv.

Schließlich wird auch Marius Bülter in der kommenden Zweitligasaison das FCM-Trikot tragen. Der Stürmer kommt von Regionalligist SV Rödinghausen, wo er in der letzten Saison 30 Spiele absolvierte und dabei auf beachtliche 20 Tore kam.

Magdeburg kündigte an, voraussichtlich weitere drei Spieler für seine erste Zweitligasaison verpflichten zu wollen.

sam