19:13 - 13. Spielminute

Tor 0:1
Nicu

SV Wehen

20:09 - 55. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Pollinger
für Petry
Regensburg

20:13 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
M. Willmann
für Kopilas
SV Wehen

20:13 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Romminger
für Obele
Regensburg

20:20 - 66. Spielminute

Tor 0:2
Diakité

SV Wehen

20:21 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Maas
für Zinnow
SV Wehen

20:40 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Cl. Weber
für Diakité
SV Wehen

REG

WIE

Regionalliga Süd (2000-2008)

Diakité und eine sehr dichte Abwehr

Süd: 15. Spieltag, Jahn Regensburg - SV Wehen 0:2 (0:1)

Diakité und eine sehr dichte Abwehr

Ohne Torjäger Kern konnte Regensburg den dichten, weil doppelten Abwehrriegel der Gäste nie entscheidend durchbrechen. Zu schlicht war das Aufbauspiel, zu ideenlos das Mittelfeld, zu wenig kam von außen, die Stürmer waren abgemeldet. Die cleveren Gäste verlegten sich auf Konter, die ihnen Großchancen bescherten. Nicu gelang im zweiten Versuch die Führung. Der enorm starke Diakité erhöhte auf 0:2 und traf danach noch den Pfosten. Der Gästesieg war verdient, wenngleich beiden Treffern klare Abseitsstellungen voraus gingen.

Tore und Karten

0:1 Nicu (13')

0:2 Diakité (66')

Regensburg

Sabanov - S. Jarosch , Alder , Glibo , Binder - Hoffmann , Mbwando , D. Toppmöller , Obele - Petry , J. Schmid

SV Wehen

Stahl - Nakas , Simac , Kopilas , T. Hollmann - Zinnow , Elsner , Amstätter , Catic - Nicu , Diakité

Schiedsrichter-Team

Thorsten Schriever Wurster Nordseeküste

Spielinfo

Stadion

Städtisches Jahnstadion

Zuschauer

3.000

Heinz Reichenwallner