Tennis

Petkovic nach großem Kampf raus

WTA in Nürnberg: Barthel in der nächsten Runde

Petkovic nach großem Kampf raus

Andrea Petkovic

In Nürnberg schon raus: Andrea Petkovic. imago

Andrea Petkovic hat beim WTA-Turnier in Nürnberg eine ganz knappe Auftaktniederlage hinnehmen müssen. Die 30 Jahre alte Darmstädterin unterlag am Dienstag der Rumänin Sorana Cirstea 6:2, 6:7 (3:7), 6:7 (5:7) und verpasste das erhoffte Erfolgserlebnis nach einem bislang schwierigen Tennis-Jahr mit erst zwei Siegen in einem WTA-Hauptfeld. Die auf Weltranglistenplatz 107 abgerutschte frühere Top-Ten-Spielerin musste sich nach 2:39 Stunden geschlagen geben.

Bei dem mit 250.000 Dollar dotierten Sandplatzevent ist von sechs deutschen Starterinnen im Hauptfeld damit nur noch Mona Barthel aus Neumünster im Achtelfinale dabei. Sie hatte Fed-Cup-Teamkollegin Carina Witthöft 7:5, 6:3 geschlagen und trifft auf Titelverteidigerin Kiki Bertens aus den Niederlanden. Mitfavoritin Julia Görges als derzeit beste Deutsche war schon am Pfingstmontag gescheitert.

Gojowczyk bezwingt Ferrer

Peter Gojowczyk ist derweil in das Viertelfinale des ATP-Turniers in Genf eingezogen. Der Münchner gewann am Dienstag 6:2, 6:4 gegen den an Nummer vier gesetzten Spanier David Ferrer. Der Erfolg des deutschen Davis-Cup-Spielers gegen den früheren French-Open-Finalisten stand nach nur 74 Minuten Spielzeit fest. Das mit gut 560.000 Euro dotierte Sandplatzturnier in Genf gehört zu den letzten Tests vor den French Open. Das zweite Grand-Slam-Turnier der Saison beginnt am Sonntag in Paris.

dpa

kicker.tv Hintergrund

French Open Generalprobe: Favoritensterben in Nürnberg

alle Videos in der Übersicht