Nach Kantersieg gegen Litauen

"Mit gutem Gefühl": U-17-Juniorinnen im Halbfinale

Shekiera Martinez

Führt die Torschützenliste bei der U-17-EM in Litauen an: Shekiera Martinez. imago

Ordentlich Selbstvertrauen gab es für das Nachwuchsteam vor der Runde der letzten Vier am Dienstag. Im abschließenden Gruppenspiel gegen die litauischen Gastgeberinnen feierten die Deutschen durch Tore Gia Corley (35.), Ivana Fuso (44.), Sophie Weidauer (47./80.+2), Vanessa Fudalla (76.) und Shekiera Martinez (56./57./65.) einen 8:0-Kantersieg. Martinez hatte sich auch schon beim Sieg gegen Finnland (2:1) und beim Remis gegen die Niederlande (2:2) in die Torschützenliste eingetragen.

"Mein Torhunger ist jedenfalls noch nicht gestillt"

"Wie wir es im Vorfeld erwartet hatten, war die Gruppenphase ein dicker Brocken. Wir mussten in jeder Partie zu 100 Prozent konzentriert sein und alles abrufen. Positiv ist, dass wir aus allen Spielen mit einem guten Gefühl gegangen sind. Ich sehe uns gut gerüstet für das Halbfinale", erklärte die Nationalspielerin vom 1. FFC Frankfurt. Der kommende Gegner ist im deutschen Lager bestens bekannt. Im Januar standen sich beide Teams in einem Testspiel gegenüber. Die DFB-Auswahl gewann 3:2. "Wir sehen uns auf Augenhöhe mit England. Am Freitag wird es darauf ankommen, welche Mannschaft ihre Chancen besser nutzt. Mein Torhunger ist jedenfalls noch nicht gestillt", kündigte Martinez an.

Spielersteckbrief Martinez

Martinez Shekiera

Dritter Titel in Folge?

Sollten ihr und ihren Teamkolleginnen auch gegen England ein Sieg glücken, winkt das Endspiel gegen Spanien oder Finnland und damit die Chance, den Europameister-Titel ein drittes Mal in Serie zu gewinnen - das große Ziel. Bei der U-17-EM ist Deutschland Rekordsieger. Erstmals wurde das Turnier im Jahr 2008 ausgetragen. Seitdem gewann die DFB-Auswahl siebenmal den Titel.

pau