3. Liga

Halle: Dauerbrenner Schilk verlängert für zwei Jahre

Unger wird neuer Torwarttrainer

Halle: Dauerbrenner Schilk verlängert für zwei Jahre

Verlängerte seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis 2020: HFC-Verteidiger Tobias Schilk (rechts).

Verlängerte seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis 2020: HFC-Verteidiger Tobias Schilk (rechts). imago

"Tobias Schilk identifiziert sich mit Halle und dem HFC, hat sich mit seiner Dynamik und Zweikampfstärke zu einem Leistungsträger entwickelt und ist in der Defensive vielseitig einsetzbar", lobte Ralf Heskamp, Sportdirektor des HFC.

Insgesamt kommt der gebürtige Münchener auf 120 Drittligaspiele, davon 57 im Trikot der Rot-Weißen. Zuvor war der Abwehrspieler für Mainz 05, den 1. FC Heidenheim und 1860 München aktiv.

Spielersteckbrief Unger

Unger Marian

Spielersteckbrief Schilk

Schilk Tobias

Trainersteckbrief Schmitt

Schmitt Rico

Trainersteckbrief Ziegner

Ziegner Torsten

Trainersteckbrief Hiemisch

Hiemisch Michael

3. Liga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
SC Paderborn 07
73
2
1. FC Magdeburg
73
3
SV Wehen Wiesbaden
62

Unger wird neuer Torwarttrainer

Des Weiteren verpflichtete der Drittligist Marian Unger als neuen Torwarttrainer. Der Ex-Keeper unterschrieb ebenfalls für zwei Jahre an der Saale und ist zudem für die Talente im Übergangsbereich zwischen Nachwuchs und Profimannschaft zuständig.

Der 34-Jährige blickt auf eine recht erfolgreiche Torhüterkarriere zurück, die er nach dieser Saison beim FC Thüringen Weida beenden wird. So stand er etwa bei Carl Zeiss Jena, beim SV Babelsberg, beim VfL Osnabrück und beim FSV Zwickau zwischen den Pfosten und kommt unter anderem auf 55 Drittligaeinsätze.

Unger erweitert das neue Trainerteam um den designierten Chefcoach Torsten Ziegner und dessen künftigen Assistenten Michael Hiemisch.

kon