19:27 - 27. Spielminute

Gelbe Karte (Offenbach)
Miljatovic
Offenbach

20:06 - 50. Spielminute

Tor 1:0
Diabang
Rechtsschuss
Offenbach

20:09 - 54. Spielminute

Gelbe Karte (Paderborn)
Brouwers
Paderborn

20:20 - 64. Spielminute

Tor 1:1
R. Müller
Linksschuss
Vorbereitung Brouwers
Paderborn

20:25 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Türker
für Pospischil
Offenbach

20:25 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
M. Ndjeng
für Dogan
Paderborn

20:26 - 71. Spielminute

Gelbe Karte (Offenbach)
Diabang
Offenbach

20:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Bollmann
für Krösche
Paderborn

20:39 - 81. Spielminute

Gelbe Karte (Offenbach)
Mokhtari
Offenbach

20:39 - 83. Spielminute

Rote Karte (Paderborn)
Gouiffe à Goufan
Paderborn

20:41 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Erkinger
für Schüßler
Paderborn

20:44 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Judt
für Pinske
Offenbach

20:44 - 89. Spielminute

Gelbe Karte (Paderborn)
Schulp
Paderborn

20:47 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Kanyuk
für Mokhtari
Offenbach

OFC

SCP

2. Bundesliga

Diabang und René Müller treffen, Gouiffe à Goufan tritt zu

25. Spieltag, Kickers Offenbach - SC Paderborn 1:1 (0:0)

Diabang und René Müller treffen, Gouiffe à Goufan tritt zu

Im Vergleich zum 1:0 -Sieg in Bochum musste Kickers-Trainer Wolfgang Frank auf Abwehr-Routinier Happe wegen einer Oberschenkelzerrung verzichten. Den 34-Jährigen ersetzte Miljatovic.

Nach dem 0:2 gegen Dresden baute SC-Trainer Jos Luhukay seine erste Elf auf zwei Positionen um. Djurisic spielte für Bollmann in der Innenverteidigung und Dragusha rutschte überraschend im offensiven Mittelfeld für Ndjeng in die Startformation.


Der 25. Spieltag im Überblick


In den ersten 45 Minuten war Offenbach optisch überlegen, auch wenn die Paderborner die bessere Spielanlage aufwiesen. Die Kickers versuchten mit enormen kämpferischen Aufwand die 07er unter Druck zu setzen, doch die beiden Spitzen Dorn und Diabang hingen zu sehr in der Luft, beziehungsweise waren bei Brouwers und Djurisic in guten Händen. Allerdings übertrieb das Duo im ersten Abschnitt bisweilen auch das Einzelspiel.

Paderborn setzte auf eine Kontertaktik mit der einzigen Spitze René Müller, dahinter versuchten Schulp, Schüßler und Dogan nachzustoßen, doch so richtig ging die Rechnung nicht auf. Müller hatte dennoch die beste Chance des SC, als er nach einer Schulp-Flanke frei zum Kopfball kam, doch OFC-Keeper Thier war auf dem Posten (35.).

Auf der Gegenseite dauerte es bis kurz vor den Pausenpfiff, ehe der OFC gefährlich vor Keeper Starke auftauchte. Dorn prüfte Starke mit einem Aufsetzer (41.), der dem Ex-Leverkusener aber nur ein müdes Lächeln abrang, und Wörle köpfte aus sechs Metern drüber (45.).

Nach dem Wechsel fanden die Paderborner schneller den Vorwärtsgang. Müller dribbelte sich in Position und prüfte Thier aus 20 Metern, den Nachschuss von Schulp aus spitzem Winkel parierte der OFC-Schlussmann zur Ecke (48.). Von dieser Offensivaktion schienen sich die Offenbacher anstecken zu lassen. Dorn eroberte zusammen mit Pinske in der eigenen Hälfte den Ball und zog los. Nach vierzig Metern Sprint legte er den Ball in die Gasse, der Ball kam zu Diabang. Der lief Krösche davon und schoss aus 18 Metern trocken ein.

Nun wurde die Partie offener, weil die Paderborner nun offensiver wurden. In der 64. Minute wurde der SC belohnt. Nach einem weiten Einwurf bekam die OFC-Abwehr den Ball nicht weg und Brouwers passte in den Strafraum. Am langen Eck stand René Müller und drückte das Leder über die Linie. Für den Kapitän des SC war es der neunte Saisontreffer.

Kurz darauf forcierte OFC-Trainer Frank das Offensivspiel und brachte mit Türker für Pospischil den dritten nominellen Stürmer. Doch druckvoller wurden die Offenbacher zunächst nicht. Vielmehr wurde die Partie in der Schlussphase immer hektischer, nachdem sich Gouiffe à Goufan gegen Sieger eine Tätlichkeit leistete und mit Rot vom Platz flog (83.).

Tore und Karten

1:0 Diabang (50', Rechtsschuss)

1:1 R. Müller (64', Linksschuss, Brouwers)

Offenbach

Thier 2,5 - Yildirim 4, Miljatovic 4,5 , D. Schumann 2,5, Pinske 3 - Mokhtari 4,5 , Wörle 3,5, Sieger 3, Pospischil 4 - Dorn 3,5, Diabang 2

Paderborn

Starke 3 - Krösche 4,5 , Djurisic 4, Brouwers 3 , de Graef 3,5 - Gouiffe à Goufan 5 , Dogan 4,5 , Schüßler 3,5 , Schulp 2,5 , Dragusha 4 - R. Müller 2

Schiedsrichter-Team

Thorsten Schriever Wurster Nordseeküste

3
Spielinfo

Stadion

Bieberer Berg

Zuschauer

7.531

In einer reinen Kampfpartie trennten sich beide Teams leistungsgerecht mit 1:1. In Sachen Chancenverteilung und Spielanteile war die Partie ausgeglichen.