2. Bundesliga 2005/06, 24. Spieltag
19:17 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Pitroipa
für Sanou
Freiburg

19:27 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Frommer
für Thomik
Haching

19:28 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Kruppke
für Tanko
Freiburg

19:36 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
N'Diaye
für Ghigani
Haching

19:43 - 86. Spielminute

Tor 1:0
N'Diaye
Rechtsschuss
Vorbereitung Teinert
Haching

19:46 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Holzer
für Teinert
Haching

UHA

SCF

2. Bundesliga

Joker N'Diaye sticht gegen den SC

Nachholspiel, 24. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SC Freiburg 1:0 (0:0)

Joker N'Diaye sticht gegen den SC

Haching-Coach Harry Deutinger verzichtete auf größere Umstellungen und nahm die Elf in die Pflicht, die bei der 3:5 -Pleite in Saarbrücken enttäuschte. Lediglich Winterneuzugang Oswald begann in der Abwehr für Majstorovic. Mit vier Änderungen im Vergleich zum 1:0 -Sieg gegen Braunschweig ging SC-Trainer Volker Finke die Aufgabe bei den heimstarken Unterhachingern an: Coulibaly und Olajangbesi kehrten nach abgesessener Gelb-Sperre ins Team zurück, ebenso der zuletzt angeschlagene Sanou (nach Adduktorenproblemen). Zudem stand Matmour in der Startelf. Baltes, Pitroipa und Kruppke mussten weichen, Koejoe konnte auf Grund einer Innenbandzerrung im Knie nicht auflaufen.


Der 24. Spieltag im Überblick


Unteraching legte gleich richtig los und kam nach zwei Minuten zu einer ersten großen Möglichkeit. Nach einem Stellungsfehler von Ibertsberger kam Thomik nach einem weiten Pass von Buck an den Ball, drang in den Strafraum ein und zog aus halbrechter Position ab. SC-Keeper Walke riss die Fäuste hoch und konnte retten. Der Warnschuss rüttelte Freiburg auf, die Breisgauer antworteten mit zwei Kopfballchancen durch Iashvili und Ibertsberger. Die Finke-Elf tat in der Folge etwas mehr für das Spiel, doch Unterhaching präsentierte sich im Vergleich zum Spiel in Saarbrücken vor allem in der Abwehr stark verbessert. So ergaben sich für den SC kaum Möglichkeiten, aber auch Haching konnte sich nicht entscheidend in der Offensive in Szene setzen. Lediglich eine scharf hereingezogene Flanke von Lechleiter sorgte für Gefahr, doch Ibertsberger konnte im letzten Moment vor dem einschussbereiten Teinert klären (19.). Die Partie verlief ausgeglichen, Freiburg versuchte es mit Matmour, dessen Distanzschuss aber knapp am Hachinger Tor vorbeiflog (35.). Erst in der Schlussphase der ersten Hälfte wurde es auch vor den Toren spannend: Lechleiter scheiterte mit einem Drehschuss an SC-Keeper Walke (38.), ein wuchtiger Kopfball von Frühbeis nach einer Ecke landete am linken Pfosten (42.) und einen strammen Teinert-Schuss lenkte Walke mit einer Glanzparade über das Gehäuse. Nach einem Fehler von Buck kam auch noch Freiburg zu einer Chance, doch Matmour brachte den Ball nach einer Iashvili-Flanke nicht unter Kontrolle, Oswald konnte im letzten Moment klären.

Unterhaching kam entschlossen aus der Kabine und knüpfte an die Schlussphase der ersten Hälfte an. Ein Schuss von Sträßer flog knapp am linken Pfosten vorbei, Sobotzik konnte den aufmerksamen Walke aus der Distanz nicht überraschen. In der 57. Minute hatte der SC-Schlussmann aber Glück, nachdem ein Teinert-Kopfball nach einer Freistoßflanke von Sobotzik an die Querlatte klatschte. Von Freiburg war in der zweiten Hälfte wenig zu sehen, die Breisgauer übten zu wenig Druck aus und bissen sich an der gut gestaffelten Hachinger Hintermannschaft die Zähne aus. Aber auch der Deutinger-Elf fehlten die zündenden Ideen, die Partie lebte so in der Schlussphase von der Spannung. Vier Minuten vor dem Ende war es dann der eingewechselte N'Diaye, der die bis dahin andauernde Torflaute auf dem Platz doch noch beenden konnte. Der auf links freigespielte Teinert passte zurück, N'Diaye nahm den Ball an und zirkelte das Leder gekonnt ins rechte untere Eck.

Tore und Karten

1:0 N'Diaye (86', Rechtsschuss, Teinert)

Haching

Heerwagen 2,5 - Frühbeis 3, Omodiagbe 2,5, Buck 4, Kai Oswald 3,5 - Thomik 3 , Sobotzik 3,5, Ghigani 4 , Sträßer 3,5 - Teinert 3 , Lechleiter 4

Freiburg

Walke 2 - Riether 3,5, Mohamad 3,5, Olajengbesi 2,5, Ibertsberger 3,5 - Hansen 3, Tanko 4,5 , Coulibaly 3,5 - Matmour 3, Iashvili 4, Sanou 4,5

Schiedsrichter-Team

Tobias Welz Wiesbaden

2
Spielinfo

Stadion

Generali-Sportpark

Zuschauer

3.000

Unterhaching unterstrich seine Heimstärke und gewann das Nachholspiel vom 24. Spieltag im Generali-Sportpark gegen den SC Freiburg mit 1:0. Die Breisgauer haben damit auch im sechsten Anlauf den Sportpark nicht stürmen können und fahren zum zweiten Mal mit einer Niederlage von den Münchner Vorstädtern heim. Die Finke-Elf verpasst so den Aufstiegsrang, Haching hat sich im oberen Mittelfeld festgesetzt. Die SpVgg zeigte sich gegenüber dem enttäuschenden Auftritt in Saarbrüken stark verbessert und bleibt weiter seit dem 30. September 2005 zu Hause ungeschlagen.