15:22 - 20. Spielminute

Tor 1:0
Türker
Linksschuss
Vorbereitung Kanyuk
Offenbach

15:33 - 32. Spielminute

Tor 2:0
Türker
Rechtsschuss
Vorbereitung Yildirim
Offenbach

15:36 - 35. Spielminute

Tor 2:1
Bencik
Linksschuss
Vorbereitung Halet
Saarbrücken

16:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Mahouvé
für Pelzer
Saarbrücken

16:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Budtz
für Weißenfeldt
Offenbach

16:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Pinske
für Mintzel
Offenbach

16:19 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Haastrup
für Halet
Saarbrücken

16:26 - 68. Spielminute

Tor 2:2
Hadji
Kopfball
Vorbereitung Demai
Saarbrücken

16:31 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Wandeir
für Mokhtari
Offenbach

16:44 - 86. Spielminute

Tor 2:3
Hadji
Rechtsschuss
Saarbrücken

16:46 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Stuff
für Amri
Saarbrücken

OFC

SBR

2. Bundesliga

Hadji lässt den FCS jubeln

15. Spieltag, Kickers Offenbach - 1. FC Saarbrücken 2:3 (2:1)

Hadji lässt den FCS jubeln

Offenbachs Coach Hans-Jürgen Boysen reagierte auf die vierte Niederlage in Folge beim 0:2 in Unterhaching mit drei Umstellungen: Für den Gelb-gesperrten Schumann agierte Yildirim in der Abwehrkette, Mintzel ersetzte Pinske. Im Mittelfeld erhielt Sieger den Vorzug vor Rehm. Nur eine Änderung nahm Saarbrückens Trainer Rudi Bommer im Vergleich zum 0:0 vor zwei Wochen bei Greuther Fürth vor: Die Saarländer, die witterungsbedingt am 14. Spieltag pausieren mussten, liefen mit Spielmacher Hadji für den Gelb-Rot-gesperrten Rozgonyi auf.


Der 15. Spieltag im Überblick


Das Kellerduell am Bieberer Berg begann mit vorsichtigem Abtasten, beide Mannschaften waren zunächst bemüht, Sicherheit in die eigenen Reihen zu bekommen. In dieser Phase wäre Offenbach beinahe die Führung geglückt, doch Kanyuk brachte am hinteren Fünfmetereck postiert den Ball nicht an FCS-Schlussmann Eich vorbei. In der Folge ließen beide Teams weiter den Spielfluss vermissen, Kampf war Trumpf. Mehr Zug zum Tor hatte der OFC, der in der 20. Minute mit 1:0 in Führung ging. Einen weiten Abschlag von Ramovic verlängerte Kanyuk per Kopf in den Lauf von Türker. Der drang in den Strafraum ein. Adiele griff nur zögerlich an, Türker hatte so die Möglichkeit den Ball aus halblinker Strafraumposition zum 1:0 unter die Latte zu knallen. Nach einer guten halben Stunde wurde der engagiertere Auftritt der Kickers mit dem 2:0 belohnt. Wieder war es Türker, der nach einer Flanke von rechts Nsaliwa schlecht aussehen ließ und aus kurzer Distanz traf. Doch diesmal hatte Saarbrücken die passende Antwort parat: Bencik nahm eine Flanke von rechts im Strafraum geschickt an, drehte sich um Weißenfeldt und zog mit links ab: 1:2. Kurz vor der Pause hätte Kanyuk den alten Abstand wieder herstellen können, doch nach einem Zuspiel von Türker schoss Kanyuk aus aussichtsreicher Position neben das Tor. Der zweite Durchgang begann wie die erste Hälfte: Sowohl die Kickers als auch der FCS suchten ihren Rhythmus, ließen den Zug zum Tor vermissen und versuchten über den Kampf ins Spiel zu finden. Mit zunehmender Dauer verstärkte Saarbrücken seine Bemühungen in der Offensive und drängte auf den Ausgleich. Der gelang in der 68. Minute: Eine weitgezogene Flanke von der rechten Seite von Demai drückte der völlig ungedeckte Hadji vom hinteren Fünfmetereck per Flukopfball über die Linie. Der Ausgleich schien Offenbach zu lähmen, Saarbrücken war nun das aktivere Team. Und vier Minuten vor dem Ende durften die Saarländer dann jubeln: Hadji zirkelte einen Freistoß aus 18 Metern halblinker Position über die Mauer ins linke untere Eck.

Tore und Karten

1:0 Türker (20', Linksschuss, Kanyuk)

2:0 Türker (32', Rechtsschuss, Yildirim)

2:1 Bencik (35', Linksschuss, Halet)

2:2 Hadji (68', Kopfball, Demai)

2:3 Hadji (86', direkter Freistoß, Rechtsschuss)

Offenbach

Ramovic 3,5 - Yildirim 4,5 , Weißenfeldt 4 , Happe 3, Mintzel 2,5 - Wörle 3,5, Sieger 4, Mokhtari 3,5 , Kanyuk 4 - Türker 2 , Dorn 5

Saarbrücken

Eich 3 - Halet 3 , Nsaliwa 4, Adiele 4,5 , Pelzer 4 - Demai 2,5, Nehrbauer 3 , Örtülü 3,5, Amri 4 - Hadji 2,5 , Bencik 3,5

Schiedsrichter-Team

Christian Dingert Gries

3,5
Spielinfo

Stadion

Bieberer Berg

Zuschauer

7.471

Offenbach verpasste gegen den Tabellenletzten Saarbrücken den Befreiungsschlag und musste sich trotz einer 2:0-Führung mit 2:3 geschlagen geben. Die Elf von Trainer Hans-Jürgen Boysen wartet nun seit dem vierten Spieltag auf einen Heimsieg und bleibt nach der fünften Niederlage in Folge, der dritten zu Hause, auf einem Abstiegsplatz hängen. Saarbrücken sicherte sich den zweiten Auswärtssieg der Saison und kann nach zuletzt vier Punkten wieder etwas Hoffnung schöpfen.