Rückkehrer könnte eine Option für die Startelf werden

HSV-Team spendiert Eis - Titz denkt an Müller

Nicolai Müller

Einer für die Startelf gegen Gladbach? Rückkehrer Nicolai Müller. imago

Nach der Einheit ergriff der Kapitän das Wort. Ferien in Hamburg bedeuten naturgemäß ein Vielfaches an vor allem jüngeren Trainingsgästen und Autogrammjägern, also bat Gotoku Sakai um Gehör, lud jeden Fan ein, sich auf Mannschaftskosten eine Kugel am direkt neben den Plätzen stehenden Eiswagen zu holen. Eine Aktion, die nicht nur bei den Anhängern, sondern auch beim Trainer gut ankam. "Die Mannschaft", verrät Christian Titz, "hatte sich das mit Blick auf die Vielzahl an Kindern nach der Einheit spontan überlegt, das hat mir gut gefallen." Es war nicht der einzige positive Eindruck, den der Coach am Dienstag von seinen Spielern erhielt.

"Bei dem einen oder anderen ist durchaus zu merken, dass ihn das Spiel vom Wochenende noch beschäftigt", sagt Titz, "aber wir lenken jetzt den Fokus voll auf Mönchengladbach." Insbesondere einer ist bereits total fokussiert: Nicolai Müller. "Ob ich direkt ein Kandidat für die Startelf bin, weiß ich nicht", hatte der Rechtsaußen nach seinem Kurz-Comeback im Anschluss an seinen Kreuzbandriss in Frankfurt gesagt, aber er arbeitet genau darauf hin. Titz jedenfalls lobt: "Nicolai könnte eine Option werden. Wir müssen die Eindrücke in dieser Woche abwarten und sehen, wie er mit der Belastung umgeht. Aber er ist willig, ehrgeizig und will spielen. Genauso wollen wir es haben."

Titz wird gegen Mönchengladbach personell also aus dem Vollen schöpfen können. Tatsuya Ito wurde nach seiner Gehirnerschütterung am Dienstag noch ebenso geschont wie Aaron Hunt (muskuläre Probleme), Mittwoch aber soll der japanische Wirbelwind wieder einsteigen, spätestens am Donnerstag dann auch Hunt. Ein kompletter Kader - nicht die schlechtesten Voraussetzungen, um die Fans am Wochenende womöglich nicht nur mit Eis glücklich machen zu können.

Sebastian Wolff

kicker.tv Hintergrund

HSV und die Abhängigkeit: "Viele werden Fan vom 1. FC Köln sein"

alle Videos in der Übersicht