Abwehrspieler fallen aus

Kiel muss auf Herrmann und Schmidt verzichten

Patrick Herrmann

Hat sich am Sprunggelenk verletzt: Kiels Patrick Herrmann (M.). imago

Herrmann hatte sich beim Auswärtsspiel in Düsseldorf am vergangenen Sonntag (1:1) verletzt. Der 30-Jährige war in der Esprit-Arena umgeknickt und musste von Betreuern gestützt das Feld verlassen. Wie sein Verein am Montag mitteilte, hat der Rechtsverteidiger eine Kapselverletzung im rechten Sprunggelenk erlitten.

Innenverteidiger Schmidt, der gegen die Fortuna das komplette Spiel über auf dem Feld gestanden hatte, verletzte sich ebenfalls. Der gebürtige Berliner fällt mit einem Muskelfaserriss in der Wade aus.

Wie lange beide Spieler nicht zur Verfügung stehen, teilte der Klub nicht mit. Ein Einsatz im abschließenden Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig am kommenden Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ist aber ebenso fraglich wie die Teilnahme an den beiden Relegationsspielen, die am Donnerstag, 17. Mai (20.30 Uhr), und Montag, 21. Mai (20.30 Uhr), über die Bühne gehen.

pau