Int. Fußball

Özil gibt Entwarnung: "Rechtzeitig fit für die WM"

Arsenal-Saison wohl beendet

Özil gibt Entwarnung: "Rechtzeitig fit für die WM"

Mesut Özil als Zuschauer bei Arsenals 5:0-Sieg gegen Burnley

Bei Arsene Wengers letztem Arsenal-Heimspiel einmal mehr nur Zuschauer: Mesut Özil. imago

"Seine Rückenprobleme sind wieder aufgetreten", sagte Wenger am Rande des 5:0-Heimsiegs gegen den FC Burnley. "Wie lange er ausfallen wird? Ich weiß es nicht. Ich denke nicht, dass er uns in der restlichen Saison noch einmal zur Verfügung stehen wird."

Özil wird also voraussichtlich ohne weitere Spielpraxis zum deutschen WM-Kader stoßen, der am Dienstag, den 15. Mai, bekanntgegeben wird. Am 1. April wirkte der Mittelfeldspieler letztmals in der Premier League mit, seitdem hatte ihn Wenger stets für die Europa League geschont, teilweise machte Özil auch da schon der Rücken Probleme. Wengers letztes Heimspiel am Sonntag verfolgte der Weltmeister auf der Tribüne.

Spielersteckbrief Özil
Özil

Özil Mesut

"Es ist schade, dass ich das Spiel gestern wegen meiner Rückenverletzung verpasst habe", schrieb Özil am Montagnachmittag auf Twitter. "Ich werde ein wenig Zeit brauchen, bin aber sicher, dass ich rechtzeitig für die WM wieder vollständig fit sein werde."

Ex-Profi Martin Keown dürfte dennoch Recht behalten: Der TV-Experte hatte Özil nach dem Halbfinalaus bei Atletico Madrid (0:1) scharf kritisiert und "gewettet", dass dieser "in dieser Saison nicht mehr spielen wird".

jpe