Bundesliga 2005/06, 31. Spieltag
17:40 - 9. Spielminute

Tor 1:0
Zidan
Linksschuss
Vorbereitung A. da Silva
Mainz

17:43 - 13. Spielminute

Tor 2:0
Friedrich
Kopfball
Vorbereitung A. da Silva
Mainz

18:00 - 29. Spielminute

Tor 2:1
Makaay
Rechtsschuss
Vorbereitung Sagnol
Bayern

18:05 - 36. Spielminute

Gelbe Karte
Pizarro
Bayern

18:05 - 36. Spielminute

Gelbe Karte
Thurk
Mainz

18:06 - 37. Spielminute

Tor 2:2
Makaay
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Makaay
Bayern

18:10 - 44. Spielminute

Gelbe Karte
Ballack
Bayern

18:36 - 50. Spielminute

Gelbe Karte
Pekovic
Mainz

19:06 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Scholl
für Zé Roberto
Bayern

19:08 - 82. Spielminute

Gelbe Karte
Casey
Mainz

19:09 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz)
Ruman
für Thurk
Mainz

19:12 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Santa Cruz
für Pizarro
Bayern

19:14 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Salihamidzic
für Schweinsteiger
Bayern

M05

FCB

31. Spieltag, 1. FSV Mainz 05 - Bayern München 2:2 (2:2)

Mainz trotzt München ein Remis ab

Jürgen Klopp konnte nach dem torlosen Remis in Frankfurt wieder auf Thurk (nach Gelbsperre) zurückgreifen. Außerdem durfte Casey von Beginn an ran. Gerber und Auer mussten auf der Bank Platz nehmen.

Bayern-Coach Felix Magath fehlte im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen Bielefeld Ismael, der nach Fernsehbeweis gesperrt wurde, für ihn rückte Demichelis in die Innenverteidigung. Nach seinem blauen Auge ersetzte Kahn wieder Rensing, und Schweinsteiger spielte für Salihamidzic.


Der 31. Spieltag im Überblick


Nachdem das Spiel zunächst von beiden sehr ruhig angegangen wurde, schockten die Mainzer die Gäste aus München mit zwei schnellen Toren. Ein langer Ball von da Silva aus dem Mittelfeld landete genau bei Zidan, der Lahm stehen ließ und dann in die kurze Ecke zur Führung einschoss (9.).

Nur vier Minuten später bereitete wieder da Silva mit einer Ecke auch den zweiten Treffer vor. Friedrich konnte an der kurzen Ecke unbedrängt zum Kopfball hochsteigen und zum frühen 2:0 einnicken (13.). Die Bayern waren in dieser Phase völlig von der Rolle, und Zidan vergab in der 16. Minute aus sechs Metern sogar die Chance auf den dritten Treffer, als die gesamte Defensive der Gäste geschlafen hatte.

Die erste Möglichkeit der Münchner hatte ausgerechnet ein Mainzer. Eine Hereingabe von Schweinsteiger schoss Pekovic fast ins eigene Tor, als ihm der Ball versprang. In der Folge rückte Mainz trotz des Vorsprungs viel zu weit auf, was die Magath-Elf zu einem Konter nutzte. Ein langer Ball von Sagnol landete bei Maakay, der alleine auf Wetklo zulaufend dem Keeper keine Abwehrchance ließ (29.). Der Klopp-Elf gelang es auch in der Folge nicht, die hektische Partie zu beruhigen.

Wieder nur wenige Minuten später brachte Noveski den Niederländer im Strafraum zu Fall, Schiedsrichter Florian Meyer entschied sofort auf Foulelfmeter. Maakay trat selbst an und vollendete locker in die linke Ecke, Torhüter Wetklo entschied sich für die rechte und hatte deshalb keine Chance (37.).

Ohne personelle Wechsel nahmen die Mannschaften die zweite Spielhälfte auf. Und mit wesentlich weniger Tempo ging es weiter. Mainz wirkte verunsichert und die Magath-Elf investierte in dieser Phase zu wenig. Einzig Zidan wagte den einen oder anderen Vorstoß, scheiterte in der 58. Minute aber am Außenpfosten. Von der begeisternden ersten Halbzeit war jetzt nur noch wenig übrig.

Die Bayern beherrschten das Mittelfeld fast nach Belieben, ließen in der Offensive aber den letzten Drang zum Tor vermissen und konnte deswegen aus der Überlegenheit keinen Profit schlagen. München spielte zu statisch, um die Hausherren wirklich unter Druck zu setzen und sich Torchancen zu erarbeiten.

Mainz stand dicht gestaffelt am eigenen Strafraum und verlegte sich jetzt nur noch auf gelegentliche Konterattacken. Fast wäre die Klopp Elf damit erfolgreich gewesen, als Zidan auf ein Zuspiel von da Silva aufs Tor schoss und nur knapp verfehlte (86.).

Spieler des Spiels

Roy Makaay Sturm

2
Spielnote

2,5
Tore und Karten

1:0 Zidan (9', Linksschuss, A. da Silva)

2:0 Friedrich (13', Kopfball, A. da Silva)

2:1 Makaay (29', Rechtsschuss, Sagnol)

2:2 Makaay (37', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Makaay)

Mainz

Wetklo 3 - Demirtas 3,5, Friedrich 3 , Noveski 4, Rose 3 - Pekovic 3 , Babatz 3,5, A. da Silva 2,5, Thurk 3,5 - Zidan 2 , Casey 4

Bayern

Kahn 2,5 - Sagnol 3,5, Lucio 4, Demichelis 4, Lahm 3,5 - Hargreaves 3, Schweinsteiger 4 , Zé Roberto 3,5 , Ballack 3,5 - Makaay 2 , Pizarro 3,5

Schiedsrichter-Team

Florian Meyer Burgdorf

2
Spielinfo

Stadion

Bruchwegstadion

Zuschauer

20.300 (ausverkauft)

Nach einer furiosen ersten Hälfte und einem 2:0-Vorsprung für Mainz konnte Bayern noch vor dem Seitenwechsel durch zwei Maakay-Tore ausgleichen. Während Mainz sich am Ende über den einen Punkt im Abstiegskampf freuen durfte, gelang den Münchnern trotz der Überlegenheit kein Treffer mehr, weil sie vor dem Tor zu harmlos agierten.