München: Drei Youngster mit an Bord

FC Bayern: Ohne Robben nach Madrid

Wird im Rückspiel in Madrid fehlen: Arjen Robben. imago

Robben bleibt zu Hause. Die Nummer 10 hatte sich bei der 1:2-Heimniedserlage im Hinspiel an den Adduktoren verletzt und seither nicht mehr auf dem Rasen trainieren können. Seine Blessur ist noch immer nicht behoben.

Damit steht Trainer Jupp Heynckes ein wichtiger Angreifer nicht zur Verfügung, es wird also Thomas Müller (28) über die rechte Flanke kommen. Auch Jerome Boateng (30) wird nicht auflaufen können. Der Innenverteidiger hatte sich im Teil I des Halbfinales gegen Real ebenfalls eine Muskelverletzung eingehandelt.

Die zuletzt angeschlagen Javi Martinez und David Alaba waren am Montag ebenso dabei wie drei am Wochenende eingesetzte Youngster. Niklas Dorsch, Meritan Shabani und Lukas Mai gehörten zum Aufgebot mit 21 Spielern.

Karlheinz Wild/tru

Bayerns Jüngste: Evina und Mai neu dabei