Bundesliga

2,2 Millionen Euro Ablöse: Kovac wird Heynckes-Nachfolger

Zweijahresvertrag für den 46-Jährigen beim FC Bayern

2,2 Millionen Euro Ablöse: Kovac wird Heynckes-Nachfolger

Niko Kovac

Gibt künftig in München die Richtung an: Niko Kovac. imago

An diesem Donnerstag hat Kovac den Sportvorstand der Frankfurter Eintracht, Fredi Bobic, über diese Entwicklung informiert. Kovac wird beim Rekordmeister einen Zweijahresvertrag erhalten. Die "Bild" hatte am Donnerstagabend zuerst über den Deal berichtet.

Der Kroate besitzt bei Eintracht Frankfurt zwar noch einen Vertrag bis 30. Juni 2019, hat aber eine Ausstiegsklausel, die er bei seiner Verpflichtung in Frankfurt aushandelte für den Fall einer Offerte des FC Bayern sowie von zwei anderen Klubs (Ausland).

Trainersteckbrief Kovac
Kovac

Kovac Niko

Bayern München - Vereinsdaten
Bayern München

Gründungsdatum

27.02.1900

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Eintracht Frankfurt - Vereinsdaten
Eintracht Frankfurt

Gründungsdatum

08.03.1899

Vereinsfarben

Rot-Schwarz-Weiß

Die Ablöse ist mit 2,2 Millionen Euro festgeschrieben. Verhandlungen zwischen dem FC Bayern und Eintracht Frankfurt sind unter diesen fixierten Voraussetzungen nicht erforderlich.

Schon zuletzt wurde der Name Kovac immer wieder mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Anfang April hatte der Coach der Frankfurter aber klargestellt, dass "es keinen Grund gibt, daran zu zweifeln, dass ich im nächsten Jahr hier Trainer bin". Ist er nun aber nicht mehr.

Der 46-Jährige ließ sich ein Hintertürchen offen, als er sagte: "Im Fußball passiert so viel. Ich weiß nicht, was morgen passiert. Stand jetzt bin ich bis 2019 Trainer." Nun muss sich die Eintracht aber auf Trainersuche begeben, der FCB hingegen kann diese ad acta legen.

R.Franzke/ K.Wild/nik

Der Weg des FC Bayern zur Meisterschaft