Champions League

"Noch nie passiert": Ronaldo adelt die Juventus-Fans

Europameister wird die Nacht in Turin nicht mehr vergessen

"Noch nie passiert": Ronaldo adelt die Juventus-Fans

Ein Moment, der selbst ihm nahe ging: Cristiano Ronaldo bekommt nach seinem Fallrückzieher Applaus von den Juve-Fans.

Ein Moment, der selbst ihm nahe ging: Cristiano Ronaldo bekommt nach seinem Fallrückzieher Applaus von den Juve-Fans. imago

Am Dienstagabend hat Real einen selbst für eingefleischte Madridistas unerwartet großen Schritt in Richtung Champions-League-Halbfinale gemacht. Das 3:0 bei Juventus war bereits mehr als die halbe Miete. Zu verdanken war der Erfolg mal wieder einem unwiderstehlichen Cristiano Ronaldo, der zwei der drei Tore selbst besorgte und das dritte dann auch noch auflegte.

Besonders war vor allem die 64. Minute, in der Ronaldo fraglos eines der schönsten Tore seiner gesamten Karriere erzielte. Der sagenhafte Fallrückzieher ließ die Stimmung im Stadion, die ihm auch bei einer vergebenen Chance kurz zuvor noch entgegengeschlagen war, kippen: Plötzlich klatschten die Tifosi sogar Beifall für das Traumtor. Die "Gazzetta dello Sport" bezeichnete den Portugiesen tags darauf gar als "Marsmensch im Himmel".

Und wie denkt der "Außerirdische" denn eigentlich selbst über den besonderen Abend in Turin? "Es war ein großartiges Tor", entgegnet Ronaldo auf die erste Frage im UEFA-Interview: "Was soll ich sagen? Es war fantastisch. Ich hatte nicht erwartet, so ein Tor zu schießen."

"Eine große Nacht" in einer großen Karriere

Doch der bei vielen Fans stets als Selbstdarsteller verrufene Europameister wollte schnell "lieber über das Spiel" sprechen. "Es war eine tolle Partie und wir haben gegen eine große Mannschaft wie Juventus drei Tore erzielt", so sein Fazit: "Wir haben auch gut gespielt und natürlich bin ich jetzt glücklich." Insgesamt erlebte der 33-Jährige "eine große Nacht".

Speziell der Applaus der heimischen Anhänger nach seinem sensationellen Tor ging nicht spurlos an CR7 vorbei. "Es war ein unglaublicher Moment", gestand Reals Torjäger: "Ich möchte allen Juventus-Fans danken, sie haben etwas Fantastisches getan, das mir noch nie während meiner Karriere passiert ist."

Das ist unser Wettbewerb.

Cristiano Ronaldo über die Königsklasse

Und nun schreit das Triple in der Königsklasse? "Das ist unser Wettbewerb", stellte Ronaldo klar: "Ich liebe es, in der Champions League zu spielen." Doch selbst trotz des 3:0 fand sich bei ihm keine Spur von Überheblichkeit, er warnte die Kollegen vielmehr. "Es ist ein gutes Resultat, aber wir müssen vorsichtig sein." Wenn Ronaldo so weitermacht, muss das vor allem die Hintermannschaft des kommenden Halbfinal-Gegners.

msc

Tormaschinen der Königsklasse: CR7 vorn, Lewandowski und Benzema holen auf