Basketball

Spiel eins nach Djordjevic: Bayern geht baden

BBL: Gießen und Jena siegen

Spiel eins nach Djordjevic: Bayern geht baden

Emir Mutapcic

Kassierte mit den Bayern eine böse Pleite: Emir Mutapcic. imago

Nach dem verpatzten Debüt von Neu-Trainer Emir Mutapcic stehen die Bayern mit 46:6-Punkten nur noch zwei Zähler vor ALBA Berlin. "Der einzige Grund war unsere schlechte Defensive", sagte Bayern-Kapitän Anton Gavel bei Telekom Sport.

Vor 6000 Zuschauern dominierten die Niedersachsen nach Belieben. Die ersatzgeschwächten Bayern liefen von Beginn an nur hinterher und lagen bereits nach 20 Minuten mit 13 Zählern zurück. Mit dem überragenden Maxime De Zeeuw (24 Punkte) bauten die Baskets nach dem Seitenwechsel die Führung weiter aus, Bayern gab sich spätestens zum Ende des dritten Viertels auf. Nach dem fünften Sieg hintereinander sind die Oldenburger als Vierter auf Playoff-Kurs.

Die Gießen 46ers bleiben dank Top-Center John Bryant im Rennen um die Playoff-Ränge. Nach dem 107:96 (54:47)-Erfolg über medi Bayreuth haben die Hessen (28:26-Punkte) nach Siegen zum Tabellenachten Brose Bamberg (28:22) aufgeschlossen. Der US-Amerikaner Bryant überragte einmal mehr bei den Gastgebern mit 24 Punkten und 15 Rebounds. Bayreuth (32:20) verlor trotz 27 Zähler von Spielmacher Gabe York zum dritten Mal in Serie und muss als Fünfter wieder um die Playoff-Teilnahme bangen.

Statistik zu den Spielen

Gießen 46ers - medi Bayreuth 107:96 (30:26,24:21,22:25,31:24)

Punkte Gießen 46ers: Bryant 24, Abrams 21, Hollins 16, Davis 14, Agva 13, Taylor 10, Lischka 9
medi Bayreuth: York 27, Marei 17, Linhart 12, Wachalski 11, Seiferth 10, Robinson 8, Brooks 5, Cox 4, Amaize 2
Zuschauer: 3468

EWE Baskets Oldenburg - FC Bayern München 100:77 (23:22,27:15,28:22,22:18)

Punkte EWE Baskets Oldenburg: De Zeeuw 24, Massenat 20, McConnell 13, Mahalbasic 11, Paulding 10, Schwethelm 6, Bacak 4, Tadda 4, Hujic 3, Philmore 3, Moore 2
FC Bayern München: Booker 19, Barthel 16, Hobbs 14, Cunningham 12, Jovic 11, Zirbes 4, Gavel 1
Zuschauer: 6000

Science City Jena - BG Göttingen 103:92 (22:27,23:22,20:24,38:19)

Punkte Science City Jena: Mazeika 25, Jenkins 20, Allen 18, Wolf 13, Weaver 11, Bowlin 7, McElroy 5, Reyes-Napoles 3, Ugrai 1
BG Göttingen: Stockton 25, Carter 20, Loveridge 20, Buford 14, Rush 5, Grüttner Bacoul 3, Lockhart 3, D. Kramer 2
Zuschauer: 2128

dpa