3. Liga

Nach Insolvenzantrag: Neun Punkte Abzug für Rot-Weiß Erfurt

Abstieg könnte bereits am Wochenende Gewissheit sein

Nach Insolvenzantrag: Neun Punkte Abzug für Erfurt

Die Lichter gehen aus: Rot-Weiß Erfurt steht nach dem Neun-Punkte-Abzug durch den DFB vor dem Abstieg in die Regionalliga.

Die Lichter gehen aus: Rot-Weiß Erfurt steht nach dem Neun-Punkte-Abzug durch den DFB vor dem Abstieg in die Regionalliga. imago

Grund für die Strafe ist der Insolvenzantrag, den der Verein Mitte März gestellt hatte. Nach Paragraf 6 der DFB-Spielordnung steht darauf der Abzug von neun Punkten in der laufenden Saison. Der Verein hat eine Einspruchsfrist von sieben Tagen, bevor das Urteil rechtskräftig ist, will der Entscheidung aber nicht widersprechen. Weitere spieltechnische Konsequenzen seien nicht vorgesehen, so der DFB in seiner Mitteilung. Zuvor war dem wirtschaftlich angeschlagenen Drittligisten bereits ein Punkt wegen Verstoßes gegen die Zulassungsauflagen abgezogen worden.

Durch die insgesamt zehn Punkte Abzug wächst der Abstand für die ohnehin sportlich mit dem Rücken zur Wand stehenden Erfurter auf die Nichtabstiegsplätze auf 20 Punkte an. Bei noch sieben ausstehenden Spielen bedeutet dies, dass RWE bereits am Ostersonntag als erster Absteiger feststehen könnte, wenn die Thüringer ihr Auswärtsspiel beim Halleschen FC (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) nicht gewinnen sollten. Selbst bei einem Auswärtserfolg könnte der erstmalige Abstieg aus Liga drei bereits am 32. Spieltag rechnerisch feststehen, sollte Lotte gegen Bremen II gewinnen und Osnabrück (gegen Rostock) sowie Jena (gegen Zwickau) punkten.

Rot-Weiß Erfurt - Vereinsdaten

Gründungsdatum

26.01.1966

Vereinsfarben

Rot-Weiß

3. Liga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
SC Paderborn 07
67
2
1. FC Magdeburg
64
3
SV Wehen Wiesbaden
62

Mit Erfurt verabschiedet sich damit der einzige Verein aus der 3. Liga, der der Spielklasse seit der Premierensaison 2008/2009 ununterbrochen angehörte. Zuletzt hatte ein Insolvenzverwalter die Geschäfte bei RWE übernommen, die Fortsetzung des Spielbetriebs ist laut Angaben des Vereins aber nicht gefährdet.

mib