Keine Special Card

FIFA 18: Davide Astori wird aus FUT entfernt

Nach langen Spekulationen hat EA SPORTS nun bekanntgegeben, wie man mit dem Tod von Davide Astori  in FIFA 18 umgeht.

Nach langen Spekulationen hat EA SPORTS nun bekanntgegeben, wie man mit dem Tod von Davide Astori in FIFA 18 umgeht. kicker eSport

In den Medien gab es in den vergangenen Wochen viele Gerüchte darüber, wie EA SPORTS mit dem verstorbenen Kapitän vom AC Florenz umgehen wird. Von einer Astori-Special-Karte wurde gesprochen. In einigen Foren spekulierte man auch über eine "Team der Woche"-Karte, die den Teamkollegen Vitor Hugo beim Salute-Jubel zeigt. Die größte Problematik war jedoch, dass im Ultimate Team-Modus viele Spieler die Karte verkauften und somit ein enormes Plus aus dem Tod des Italieners machten. Die Karte ist seitdem eine der begehrtesten auf dem Markt. Dem hat EA jetzt einen Riegel vorgemacht. "Wie die gesamte Fußballwelt, sind auch wir bestürzt über den Tod von Davide Astori", heißt es in einer offiziellen Mitteilung des Entwicklers.

"Um Davide ein würdiges Andenken zu gewährleisten, haben wir uns in Übereinkunft mit Florenz zu folgenden Schritten entschlossen:

1. Auf Wunsch des Klubs verbleibt Davide Astori im aktuellen Florenz-Team von FIFA.

2. Davide Astori-FUT-Objekte sind nicht mehr in Sets verfügbar.

3. Die maximale Preisspanne der Davide Astori-FUT-Objekte wird verringert.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie, dem Klub von Florenz und seinen Fans in aller Welt."

In FUT können also keine Astori-Karten mehr gezogen werden und der Verkaufspreis wurde auf maximal 1.000 Münzen reduziert.

Nicole Lange