Zehn Standorte können es noch packen

CosmosDirekt CampusCup: Wer nutzt die letzte Chance?

Am Montag startet die vorletzte Qualifikationsrunde für den CosmosDirekt CampusCup.

Am Montag startet die vorletzte Qualifikationsrunde für den CosmosDirekt CampusCup. kicker eSport

kicker eSport begleitet den Cup seit dem Start am 27. November. In der Zeit haben sich Studierende und Hochschulangehörige an Hochschulstandorten aus ganz Deutschland in FIFA gemessen. Jetzt sind nur noch zwei Termine übrig. Am Montagabend starten die ersten fünf von insgesamt zehn Standorten im Kampf um die letzten Plätze beim CosmosDirekt CampusCup. Leipzig, Osnabrück, Kaiserslautern, Konstanz und Düsseldorf beginnen die letzte Qualifikationsrunde, bevor am 19. März Hamburg, Kassel, Jena, Koblenz und Bochum ihre Chance bekommen.

Das gibt es zu gewinnen

Gesucht wird das beste Team aller Hochschulen. Das Finale wird offline in den NGL-Studios in München ausgetragen. Das Gewinnerteam bekommt ein Preisgeld von 5.000 Euro und eine Trainingswoche bei einem deutschen eSports-Profiteam.

Alle weiteren Infos zur Anmeldung und den Regeln findet ihr auf der offiziellen CosmosDirekt CampusCup-Seite.

Nicole Lange

eSport an deutschen Hochschulen

CampusCup: Bestes Studenten-Team in FIFA 18 gesucht

alle Videos in der Übersicht