Flugzeug kann wegen Schneefall nicht starten

Leider vereist: Werder steckt in Freiburg fest

Max Kruse

Passt ins Bild: Der Schneefall sorgt für eine verspätete Bremer Rückreise. imago

Dieses Wochenende bleibt aus Bremer Sicht ein kühles - in mehrerer Hinsicht. Erst nahm der Höhenflug der letzten Wochen - Werder gewann auf Schalke und gegen Wolfsburg - durch das 0:1 beim SC Freiburg ein Ende, und jetzt steckt der Tross auch noch im Breisgau fest.

Der für Samstagabend geplante Rückflug musste wegen des Schneefalls und der eisigen Temperaturen abgesagt werden. "Leider gab es keine Möglichkeit, das Flugzeug, das uns noch am Abend nach Bremen gebracht hätte, zu enteisen", wird Frank Baumann in einer offiziellen Mitteilung des Tabellen-15 zitiert. "Das Risiko eines Flugs wäre zu groß gewesen, deshalb haben wir uns dafür entschieden, eine weitere Nacht in Freiburg zu verbringen."

Am Sonntagmittag werden die Bremer deshalb über Frankfurt zurück in die Heimat fliegen und dann die Vorbereitung für das brisante Nordderby gegen den Hamburger SV am kommenden Samstag aufnehmen.

mkr