Die neue versteckte Eigenschaft?

FIFA 18: Ronaldo wird zum Schwalbenkönig

Ronaldo kann nun auch Schwalben in FIFA 18.

Ronaldo kann nun auch Schwalben in FIFA 18. kicker eSport

Ein Upgrade, und schon reiht sich Cristiano Ronaldo zu Spielern wie Arjen Robben, Timo Werner oder Luis Suarez ein. Die Eigenschaft "Schwalben" ist in FIFA nicht besonders schmeichelhaft, aber in FIFA 18 haben sie über 100 Spieler. In FIFA 13 hatte Ronaldo die Eigenschaft bereits schon einmal, danach wurde sie entfernt – bis jetzt. Spieler mit diesem Feature lassen sich in die Grätsche des Gegners leichter fallen und können so Fouls ziehen. In FIFA Ultimate Team wird die Eigenschaft vermutlich nicht aktiviert sein - zumindest nicht offensichtlich, denn in der FUT-Datenbank fehlen die "Schwalben" völlig in der Auflistung der Spielerfähigkeiten. In der Karriere kann das schon ganz anders aussehen. Allerdings wird diese Eigenschaft auch da nicht aufgelistet.

Sind Schwalben versteckt?

zum Thema

Möglicherweise ist es gewollt, wenn die "Schwalben"-Eigenschaft nicht öffentlich im Spiel zu sehen ist. Sie könnte zu den "versteckten Eigenschaften" zählen, über die es schon seit Release von FIFA 17 Gerüchte gibt. Dazu zählen Fähigkeiten, die die Spieler zwar besitzen, aber die nicht öffentlich markiert sind. Denn selbst Spielern, die laut der Statistikdatenbank sofifa.com seit Release von FIFA 18 die Schwalben im Aufgebot haben sollen, wie z.B. Luis Suarez, fehlt dieser Punkt. Es wäre nicht das erste Mal, dass die User über Eigenschaften rätseln.

Nicole Lange

21

FIFA 18: Diese Keeper haben die Fußabwehr