Kuriose Werbeaktion der Berliner

Hertha vergibt lebenslange Dauerkarte als Tattoo

Hertha BSC

Hertha auf der Haut? Nein! Die Alte Dame sucht einen Fan für ein besonderes Tattoo. imago

Mit einem außergewöhnlichen PR-Gag macht Hertha BSC seit Donnerstag mächtig auf sich aufmerksam. Gesucht wird ein treuer Fan, der - so heißt es auf der Vereinswebsite - seine Liebe zum Klub mit einem "mehr als gewöhnlichen Kunstwerk" zum Ausdruck bringen möchte.

Nämlich mit einem Tattoo, das neben der blau-weißen Fahne, den Stadtgrenzen Berlins und der Silhouette des Olympiastadions auch einen QR-Code beinhaltet. Und der gilt als Eintrittskarte für alle Bundesliga-Heimspiele der Berliner. "Die Dauerkarte deines Lebens", wirbt die Alte Dame.

Der Haken: Das Tattoo ist stark limitiert, nur ein einziger Fan darf es sich stechen lassen. Mit einem Bild, Video oder einer anderen kreativen Idee kann sich bis zum 8. Februar munter beworben werden. Nur wenige Stunden nach dem Aufruf auf Facebook haben schon zahlreiche Anhänger Interesse angemeldet.

cfl

Kreative Kurven: Die vielleicht schönsten Choreos des Jahres