Erfurt vor Sechs-Punkte-Spiel

RWE: Mit Sieg in Münster Richtung Klassenerhalt?

Hofft, dass es für Erfurt wieder aufwärts geht: Trainer Stefan Emmerling.

Hofft, dass es für Erfurt wieder aufwärts geht: Trainer Stefan Emmerling. imago

Zudem wären die Münsteraner und damit das rettende Ufer nur noch einen Punkt entfernt. Trainer Stefan Emmerling führte seinem Team vor allem die vielen Ballverluste in Rostock vor Augen. Das soll am Abend besser werden.

Allerdings spricht die Statistik stark gegen RWE: Noch nie konnte der Klub in Münster gewinnen. Und zudem hatten die Münsteraner am Wochenende mit einem 1:0 gegen die Würzburger Kickers im Gegensatz zu Erfurt ein Erfolgserlebnis.

Ob die angeschlagenen André Laurito, Bastian Kurz und Luka Odak für die Startelf in Frage kommen, entscheidet sich kurzfristig. Mit angereist nach Münster sind sie, zumindest bei Laurito ist Emmerling vorsichtig optimistisch.

Derweil warten die Erfurter sehnsüchtig auf eine Nachricht vom DFB: Vor einer Woche hatte der Verein fristgerecht die geforderten Unterlagen zur Schließung der Liquiditätslücke eingereicht. Sollte der Verband dennoch den Daumen senken, droht ein Punktabzug - der die Aufholjagd empfindlich behindern würde.

sam