Bundesliga

Henrichs sagt Leipzig ab

Nationalspieler möchte sich in Leverkusen durchbeißen

Henrichs sagt Leipzig ab

Benjamin Henrichs

Nationalspieler Benjamin Henrichs sagte Leipzig ab und will sich in Leverkusen durchsetzen. imago

Im Moment kommt Benjamin Henrichs bei Bayer 04 regelmäßig zum Einsatz. Allerdings wie beim 2:0-Erfolg gegen Mainz am Sonntag nur als Einwechselspieler. In allen drei Ligaspielen im Jahr 2018 brachte Trainer Heiko Herrlich den 20-Jährigen im Laufe der Partie. Aus Sicht des Nationalspielers, der bislang nur sieben Startelfeinsätze in dieser Bundesligasaison zu verzeichnen hat, eigentlich zu wenig. Schließlich möchte sich Henrichs in der Rückrunde noch für den deutschen WM-Kader empfehlen.

Umso bemerkenswerter ist es, dass der Akteur, der sowohl rechts als auch links in der Viererkette spielen kann, nun RB Leipzig abgesagt hat. Nachdem Nationalspieler Marcel Halstenberg mit einem Kreuzbandriss bis zum Saisonende ausfällt , wollte der Vizemeister Henrichs als Ersatz verpflichten.

Spielersteckbrief Henrichs
Henrichs

Henrichs Benjamin

Bayer 04 Leverkusen - Vereinsdaten
Bayer 04 Leverkusen

Gründungsdatum

01.07.1904

Vereinsfarben

Rot-Weiß-Schwarz

RB Leipzig - Vereinsdaten
RB Leipzig

Gründungsdatum

19.05.2009

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Bundesliga - 20. Spieltag
Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern Bayern München
50
2
Leverkusen Bayer 04 Leverkusen
34
3
Schalke FC Schalke 04
34

Doch der Abwehrspieler, der in Leipzig auf beiden Abwehrseiten sehr gute Startelfchancen gehabt hätte, entschied sich trotz der derzeit für ihn nicht idealen Situation bei Bayer 04 dafür, sich in Leverkusen durchzubeißen. Abgesehen von Henrichs' Entscheidung wäre es auch äußerst unwahrscheinlich gewesen, dass Bayer 04 einen direkten Konkurrenten im Kampf um die Champions-League-Plätze gestärkt hätte.

Stephan von Nocks