Stuttgarter soll bis Sommer zurück nach Praia verliehen werden

Ailton beim VfB vor dem Absprung

Ailton

Auf dem Weg zurück nach Portugal: Ailton. imago

Josip Brekalo (zurück zum VfL Wolfsburg), Simon Terodde (zum 1. FC Köln) und Anto Grgic (ausgeliehen an den FC Sion) sind schon weg. Ebenezer Ofori, der ebenfalls auf Klubsuche ist und in Kontakt zu seinem Ex-Klub AIK Solna steht, sowie Ailton sind die nächsten Wechselwilligen. Dabei ist der Brasilianer weiter als sein ghanaischer Kollege. Ailtons Ausleihe an den portugiesischen Erstligisten bis zum Sommer steht bevor. Dort soll der 22-Jährige zu Spielpraxis kommen.

Der Linksverteidiger, der auf dem Feld einem verspielten Welpen gleich durch seine Lockerheit auffällt, wurde ein Opfer der Verletzung von Emiliano Insua. Der eigentlich unverwüstliche Linksverteidiger zog sich im August in einem Testspiel eine tiefe Fleischwunde mit Beschädigung des Muskels im Oberschenkel zu und musste operiert werden. Doch statt Insua, für den Ailton als Backup geholt worden war, vertreten zu dürfen, wurde dem Ein-Million-Euro-Einkauf aus Portugal mit Dennis Aogo neue Konkurrenz vor die Nase gesetzt. Der zwölfmalige deutsche Nationalspieler, der kurz vor Ende der Sommertransferperiode nach Stuttgart kam, schnappte sich die offene Stelle, Ailton blieb nur die Bankrolle.

Spielersteckbrief Ailton

Ferreira Silva Ailton

Dass er noch Zeit zur Umstellung auf die Bundesliga brauchen würde, wurde spätestens klar, als der Linksfüßer in der Startformation stehend beim Saisonauftakt in Berlin keine gute Figur machte. Stuttgart verlor mit 0:2, Ailton seinen Platz. Es sollten nur noch vier weitere Kurzeinsätze folgen, alle von der Bank kommend. Durch Insuas vollständiger Genesung stehen die Karten für eine höhere Anzahl an Spielminuten schlecht. Der einzige Weg, dem Trainingsalltag zu entfliehen und wieder Wettkampfpraxis zu bekommen, liegt in einem Wechsel. Nach Portugal zu GD Estoril Praia, wo Ailtons Können gefragt ist wie in alten Zeiten.

George Moissidis

Die Winterwechsel der Bundesligisten