3. Liga

Bis Saisonende: SC Paderborn leiht Kwame Yeboah von Borussia Mönchengladbach aus

Drittligaspitzenreiter holt Offensivspieler aus Gladbach

Bis Saisonende: Paderborn leiht Yeboah aus

Kwame Yeboah

Soll in Paderborn Spielpraxis bekommen: Kwame Yeboah. imago

"Kwame war in unserem Profikader, ist bisher aber nur in unserer Regionalligamannschaft zum Einsatz gekommen", erklärte Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl auf der Vereinswebsite. "Wir wollen ihm ermöglichen, dass er auf höherem Niveau Spielpraxis bekommt."

In der 3. Liga hat er nun die Gelegenheit dazu, nachdem er in der laufenden Saison lediglich fünfmal in der Regionalliga bei Mönchengladbach II zum Einsatz gekommen war. Nach Ablauf der Saison soll Yeboah dann zu Gladbach zurückkehren und seinen noch zum 30. Juni 2019 gültigen Vertrag erfüllen.

Spielersteckbrief Yeboah
Yeboah

Yeboah Kwame

Auf Seiten der Paderborner ist die Freude, "dass wir jetzt mit Kwame einen weiteren jungen Offensivspieler mit großer Perspektive im Kader haben", groß, sagt Geschäftsführer Sport Markus Krösche. "Er verfügt über wertvolle Erfahrung in den australischen Jugendnationalteams und hat sein Potenzial in Deutschland bereits gezeigt."

SCP-Trainer Steffen Baumgart schwärmt vom Neuen: "Kwame ist schnell, ballsicher und abschlussstark. Unsere Spielidee mit offensiv ausgerichtetem Fußball kommt ihm zugute. Wir haben damit eine weitere gute Alternative für unseren Angriff".

kid

Die wichtigsten Winter-Wechsel der 3. Liga