Tianjin hat das Angebot erhöht

Bastians vor dem Abflug nach China

Felix Bastians

Wohl bald für Tianjin Teda am Ball: Felix Bastians. imago

Tianjin, das vom deutschen Coach Uli Stielike trainiert wird, hatte schon vor dem Jahreswechsel reges Interesse an Bastians gezeigt. Dessen Anfrage auf Freigabe war da noch am Veto des VfL abgeprallt, nun aber hat der Super-League-Klub sein Angebot erhöht und ist bereit, rund eine Million auf den Tisch zu legen.

Stammkraft und Leistungsträger

Aus sportlicher Sicht würde Bochum in Bastians, dessen Verhältnis zu Sportvorstand Christian Hochstätter seit längerem belastet ist, eine absolute Stammkraft und auch einen Leistungsträger verlieren. 16 Spiele (kicker-Durchschnittsnote 2,93) absolvierte der Kapitän in dieser Saison für die Westfalen, er gehörte damit zu den stärksten Verteidigern der Liga und bewies mit vier erzielten Treffern zudem seine Torgefährlichkeit.

Spielersteckbrief Bastians

Bastians Felix

Es wird wohl keines mehr hinzukommen: Beim Spiel gegen den FC St. Pauli am Mittwoch (1:1) , dem finalen Test vor dem Neustart gegen den MSV Duisburg (Dienstag, 18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de), gehörte Bastians schon nicht mehr zum Kader.

jch/uk