Mittelfeldspieler schließt sich Las Palmas an

Jairo verlässt Mainz Richtung Spanien

Trainer Sandro Schwarz und Jairo

Abschied in Mainz: Trainer Sandro Schwarz muss ohne Jairo auskommen. imago

Der Mainzer Sportvorstand Rouven Schröder hatte jüngst von "Steinen, die ins Rollen kommen", erzählt, nach der Verpflichtung von Anthony Ujah und dem Abschied von Fabian Frei (FC Basel) ist eine weitere Personalie geklärt. Jairo verlässt den Verein und schließt sich Las Palmas, dem Tabellenletzten der spanischen La Liga, an.

Jairo kam im Sommer 2014 vom FC Sevilla nach Mainz und hat seitdem 72 Partien (11 Tore, 14 Vorlagen) für die Rheinhessen absolviert. In der laufenden Spielzeit lief es für den Flügelspieler aber nicht mehr beim FSV, nur zwei Einwechslungen stehen für den Spanier zu Buche. Im Sommer war ein Transfer zu Liga-Konkurrent Hannover gescheitert, nun geht es für Jairo bei Las Palmas weiter.

Spielersteckbrief Jairo
23

Samperio Bustara Jairo

Hamburger SV

Spanien

Spielerprofil
die letzten 10 Spiele - 1. FSV Mainz 05
Hoffenheim (H)
4
:
2
Frankfurt (A)
0
:
2
Leipzig (H)
3
:
3
Hannover (A)
1
:
0
Düsseldorf (H)
3
:
1
Dortmund (A)
2
:
1
Freiburg (H)
5
:
0
Bremen (A)
3
:
1
TSV Schott Mainz (H)
abges.
Bayern (A)
6
:
0
alle Termine
die letzten 10 Spiele - UD Las Palmas
Numancia (A)
1
:
1
Almeria (H)
0
:
0
Osasuna (A)
2
:
0
Majadahonda (H)
3
:
2
Cordoba (H)
1
:
0
Teneriffa (A)
2
:
1
Lugo (H)
4
:
1
Albacete (A)
4
:
2
Cadiz (H)
0
:
3
Oviedo (A)
1
:
1
alle Termine

"Wir wünschen ihm persönlich für seinen weiteren sportlichen wie privaten Weg alles Gute", ließ Schröder wissen. Bei Las Palmas erhält Jairo einen Vertrag bis zum Saisonende.

nik

63

Die Winterwechsel der Bundesligisten