Int. Fußball

Ratchapuri FC: Christian Ziege übernimmt Trainerjob in Thailand

Ex-Nationalspieler coacht Ratchaburi FC

Ziege übernimmt Trainerjob in Thailand

Christian und Pia Ziege

Auf nach Fernost: Christian Ziege mit Ehefrau Pia Anfang Dezember bei der Charity Sports Night in Köln. picture-alliance

Dies teilten die "Dragons" am Freitag mit. Ziege wird Nachfolger des Spaniers Juan Jose "Pacheta" Rojo Martin, der den Klub seit Januar 2016 trainiert hatte und in der Vorsaison Sechster geworden war. Zu Zieges Mannschaft zählt auch der in München geborene Philip Roller (23), der in der Jugend unter anderem für den SSV Ulm 1846 sowie die Stuttgarter Kickers spielte, später auch für den FV Illertissen, den SC Pfullendorf und Austria Lustenau aktiv war.

Ziege, Europameister 1996 und Vize-Weltmeister 2002, hatte zuletzt den spanischen Drittligsten Atletico Baleares betreut, war dort jedoch im März entlassen worden. Zuvor war er als Cheftrainer bei Arminia Bielefeld, der SpVgg Unterhaching und im Nachwuchsbereich des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) tätig gewesen.

Als Spieler feierte Ziege große Erfolge mit Bayern München. Er absolvierte insgesamt 227 Pflichtspiele für den Rekordmeister, gewann 1996 den UEFA-Cup und zweimal die deutsche Meisterschaft. Anschließend spielte er für den AC Mailand, den FC Middlesbrough, den FC Liverpool, mit dem er 2001 ebenfalls den UEFA-Pokal holte, sowie Tottenham Hotspur. 2006 hatte Ziege bei Borussia Mönchengladbach seine aktive Karriere beendet, wo er kurze Zeit als Vorgänger von Max Eberl Sportdirektor war.

aho/sid