3. Liga

Orestis Kiomourtzoglou verlängert bei der SpVgg Unterhaching

Mittelfeldmann wurde bei der SpVgg ausgebildet

Kiomourtzoglou verlängert in Unterhaching

Orestis Kiomourtzoglou

Verlängerte in Unterhaching bis 2020: Orestis Kiomourtzoglou. imago

Zwölfmal kam Kiomourtzoglou in der laufenden Saison zum Einsatz. Dabei steuerte der Rechtsfuß zwei Torvorlagen bei. Nun verlängerte er seinen Kontrakt, der im Sommer ausgelaufen wäre, bis Juni 2020 - obwohl ihm weitere Offerten vorlagen. Zuletzt hatten Gerüchte vom Interesse mehrerer Drittliga- und Zweitliga-Klubs die Runde gemacht. "Wir sind sehr froh und stolz, dass er sich trotz höherklassigen Angeboten dafür entschieden hat, bei uns zu bleiben", wird Präsident Schwabl in einer Mitteilung des Vereins zitiert.

"Claus Schromm und Manni Schwabl haben mir in sehr angenehmen Gesprächen eine sportliche Perspektive aufgezeigt, von der ich total überzeugt bin", sagt Kiomourtzoglou selbst. Der gebürtige Münchner schaffte im Alter von 17 Jahren den Sprung zur ersten Mannschaft, für die er insgesamt 61 Pflichtspiele in der Regionalliga Bayern und der 3. Liga bestritten hat. Dabei gelangen ihm neun Tore. Nun möchte er sich fest im Team etablieren.

Schwabl sieht in der Vertragsverlängerung derweil eine Bestätigung für die Nachwuchsförderung bei der SpVgg. "Orestis ist ein Paradebeispiel unserer Jugendarbeit", sagt der 51-Jährige.

pau