Junioren

3:2! 1. FC Kaiserslautern wirft den FC Bayern aus dem DFB-Junioren-Pokal raus

DFB-Junioren-Pokal, Achtelfinale

3:2! FCK wirft den FC Bayern raus

Manuel Wintzheimer

Am Boden: Manuel Wintzheimer fliegt mit dem FCB aus dem Pokal. imago

Ohne Niederlage (4/2/0) überstand der FCB in der Youth League die Gruppenphase, im DFB-Pokal dagegen gab es am Mittwoch ein böses Erwachen. "Wir wollen das Jahr mit zwei Siegen abschließen und weiterhin auf allen drei Hochzeiten tanzen", hatte FCB-Trainer Sebastian Hoeneß vor der Partie in Kaiserslautern und dem anschließenden Liga-Spiel gegen Augsburg auf fcb.de erklärt, doch zumindest im Pokal ist der Tanz für die U 19 des Rekordmeisters beendet.

"Auf uns wartet ein sehr schweres Spiel und ein kampfstarker Gegner, der uns alles abverlangen wird", hatte Hoeneß vermutet - und Recht behalten. In der Halbzeit führte der FCB noch bei der Nachholpartie mit 1:0, am Ende mussten sich die Bayern dem FCK mit 2:3 beugen. Oliver Batista Meier sorgte per Elfmeter für die Führung (14.). Der FCK-Nachwuchs (Vorletzter in der Liga) drehte durch Tore von Anil Gözütok (54.) und Luis Kersthold (59.) das Spiel, ehe Joker Manuel Wintzheimer für den FCB zum 2:2 ausglich (78.). Doch die Roten Teufel schlugen durch Luis Majchrzak fünf Minuten vor dem Ende noch einmal zu - 3:2!

Kaiserslautern hat das Spiel verdient gewonnen. Für uns ist es ein enttäuschendes Ergebnis.

FCB-Trainer Sebastian Hoeneß

"Kaiserslautern hat das Spiel verdient gewonnen. Für uns ist es ein enttäuschendes Ergebnis", ließ Hoeneß nach dem Schlusspfiff wissen. "Wenn man im Pokal eine Runde weiterkommen will, muss man anders auftreten als wir es in der zweiten Halbzeit getan haben." Es war die erste Pflichtspiel-Niederlage für den FCB-Nachwuchs, der neben der Youth League auch die in der Junioren-Bundesliga Süd/Südwest elf Begegnungen unbeschadet überstanden (8/3/0) hatte.

FCK gegen Werder

Für Kaiserslautern geht es bereits am Sonntag gegen den SV Werder Bremen im Viertelfinale weiter. Gelingt da dem FCK die nächste Überraschung?

Viertelfinale: Freiburg schlägt FCM

Im Viertelfinale schlug der SC Freiburg den 1. FC Magdeburg. Die Breisgauer gewannen 2:1 und stehen damit als Halbfinalist fest.

nik