Nächster prominenter Neuzugang beim Regionalligisten

Altglienicke holt Ex-Bundesligaprofi Ede

Chinedu Ede und Torsten Mattuschka

Künftig Teamkollegen bei der VSG Altglienicke: Chinedu Ede und Torsten Mattuschka (re.). imago

Ede hatte zuletzt in Thailand bei Bangkok United gespielt, sein Vertrag lief dort aber aus. Nun entschloss sich der 30-Jährige zu einem Wechsel in die Regionalliga Nordost. Dort ist Ede ab der kommenden Rückrunde spielberechtigt.

Ede ist damit zurück in seiner Heimatstadt. Der gebürtige Berliner wurde bei Hertha BSC ausgebildet und gab für den Bundesligisten im Juli 2006 sein Profi-Debüt. Nach 25 Pflichtspieleinsätzen zog es ihn 2008 zum MSV Duisburg, ehe er 2010 in die Hauptstadt, diesmal allerdings zum 1. FC Union, zurückkehrte. 2012 schloss sich Ede dem 1. FSV Mainz 05 an, von Januar bis Juli 2014 gab er ein kurzes Gastspiel beim 1. FC Kaiserslautern. Es folgten weitere Stationen bei Anorthosis Famagusta auf Zypern und Twente Enschede. Der ehemalige Junioren-Nationalspieler bringt unter anderem die Erfahrung von 109 Zweit- und 28 Erstligaspielen mit.

Der beidfüßige Offensivmann ist der nächste bekannte Name im Tross der VSG. Erst im Oktober hatte der Berliner Stadtteilklub mit Boubacar Sanogo einen ehemaligen Bundesligaprofi unter Vertrag genommen. Seit vergangenem Jahr trägt außerdem Torsten Mattuschka (zuvor Union Berlin und Energie Cottbus) das Trikot der Altglienicker.