Türkischer Meister durch Derbysieg beflügelt

Besiktas kommt nicht mit der Top-Elf

Alvaro Negredo und Cenk Tosun (re.)

Beflügelt durch den Derbysieg über Galatasaray: Alvaro Negredo und Cenk Tosun (re.). imago

Günes würde die Gruppenphase gerne ungeschlagen abschließen. "Natürlich wollen wir auch in Leipzig etwas mitnehmen. Nur weil das Achtelfinale schon sicher ist, wollen wir uns keine Blöße geben", stellte er klar. Gegen die Aufbietung aller Stammkräfte - Besiktas rekrutiert bislang aus einem kleinen Pool von 14 bis 15 Akteuren - spricht allerdings, dass so mancher Leistungsträger nach kräftezehrenden Wochen müde wirkt und zudem der Fokus auf dem Titelrennen in der Süper Lig liegt.

Dort sieht es für den amtierenden Meister nach dem klaren 3:0-Erfolg über Galatasaray (Tore: Tosun, Tosic, Negredo) wieder besser aus. Vier Punkte liegt Besiktas hinter dem neuen Primus Basaksehir (30) zurück, Galatasaray folgt dahinter (29), Dritter ist Fenerbahce vor der punktgleichen Günes-Elf (beide 26).

Also doch ein paar Veränderungen. In Leipzig will der Besiktas-Coach zumindest "etwas rotieren lassen" und Spielern die Chance geben, "die bislang nicht so oft zum Zuge kamen".

Rekorde in Sicht

Auf dem Spiel stehen in Leipzig immerhin zwei Rekorde im türkischen Fußball: Ungeschlagen bleiben und den Punkterekord eines Süper-Lig-Teams in der Gruppenphase aufstellen. Aktuell teilt man sich den Bestwert von elf Zählern mit Fenerbahce (Saison 2007/08).

Mit drei Siegen zum Start und der frühesten Qualifikation für die K.-o.-Runde (nach dem 5. Spieltag) schaffte man schon zwei Bestmarken. Nun gilt es weiter an der Erfolgsstory zu schreiben. "Leipzig wird ein hartes Stück Arbeit, aber bislang haben wir alle Aufgaben gut gelöst", bleibt Günes daher optimistisch.

Keine Gästefans in Leipzig

Sein Team wird in Leipzig keine Unterstützung durch den eigenen Anhang erfahren. Wie RB auf seiner Website vermeldet, bat Besiktas darum, keinen Gästefanblock zu öffnen. Im Hinspiel hatten die Anhänger noch für eine beeindruckende Geräuschkulisse gesorgt.

aho/hu