Aufsteiger holt bei Gattuso-Debüt den ersten Punkt

Torwart trifft gegen Milan! Benevento punktet erstmals

Wahnsinn in Benevento! Nach 14 Niederlagen aus 14 Spielen brachte Keeper Brignoli (in Grün) den ersten Punktgewinn.

Wahnsinn in Benevento! Nach 14 Niederlagen aus 14 Spielen brachte Keeper Brignoli (in Grün) den ersten Punktgewinn. Getty Images

Hätte man es besser schreiben können? 14-mal war Neuling Benevento bisher in der Serie A angetreten, 14-mal war Neuling Benevento unterlegen. Teilweise tragisch hatte der Aufsteiger schon so oft am ersten Punktgewinn gekratzt und wurde immer wieder spät ins Herz getroffen.

Und dann kam am 15. Spieltag ausgerechnet der große AC Mailand, der zwar schon lange nicht mehr der große AC Mailand von früher ist, mit seinem neuen Trainer Gennaro Gattuso aber eine neue Ära anbrechen will. Unter der Woche hatte der einstige Spieler der Lombarden vom glücklosen Vincenzo Montella übernommen. Sein Debüt wird Gattuso so schnell wohl nicht mehr vergessen.

Dabei begann es im Stadio Ciro Vigorito standesgemäß. Giacomo Bonaventura brachte die Rossoneri nach 38 Minuten in Führung, in Hälfte zwei fand Benevento durch den Rumänen George Puscas früh eine Antwort (50.), ehe Nikola Kalinic Milan wieder auf die Siegerstraße beförderte (57.). Alles sah danach aus, als würden die Gäste glückliche drei Punkte mit nach Mailand nehmen, doch in der fünften Minute der Nachspielzeit passierte das Unvorstellbare.

Für die letzte Aktion des Spiels, ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld, war Torwart Alberto Brignoli mit nach vorne geeilt - und köpfte den Ball ins Netz! In unnachahmlicher Manier traf der Neuzugang von Juventus Turin per Flugkopfball, verwandelte Benevento in ein Tollhaus und sorgte so für den ersten Serie-A-Punkt der Vereinsgeschichte.

Milan hingegen wird im Champions-League-Rennen auch in dieser Saison keine Rolle mehr spielen. Nach 15 Runden und mageren 21 Zählern beträgt der Rückstand auf Rang vier (AS Rom) bereits 13 Punkte. Und die Hexen aus Benevento? Die sind natürlich immer noch abgeschlagen Letzter, aber zumindest für heute wird ihnen das egal sein.

mkr