Regionalliga

Kickers Offenbachs Serkan Göcer droht Schulter-Operation

Mittelfeldspieler verletzt sich gegen Hoffenheim II

Offenbachs Göcer droht Schulter-OP

Schmerzhaft: Serkan Göker verletzte sich gegen Hoffenheim II.

Schmerzhaft: Serkan Göker verletzte sich gegen Hoffenheim II. imago

Nach 23 Minuten in der Partie gegen Hoffenheim II war Schluss für Mittelfeldspieler Göcer. Der 24-Jährige hatte sich bei einem Zweikampf an der Schulter verletzt und war anschließend auf einer Trage vom Platz gebracht worden.

Eingehende Untersuchungen ergaben nun einen Kapselriss, sowie einen Riss des Labrum Glenoidale in der linken Schulter. Die Ärzte empfehlen einen operativen Eingriff, um zukünftigen Verletzungen vorzubeugen. Ob der Spieler sich unters Messer legen wird, soll in den kommenden 48 Stunden entschieden werden.

Spielersteckbrief Göcer

Göcer Serkan

In der laufenden Saison stand Göcer in 19 Partien auf dem Feld (18-mal von Beginn an) und erzielte dabei zwei Tore. Wann er wieder für den OFC einsatzfähig sein wird, ist hängt von der weiteren Vorgehensweise ab.

kid