Bundesliga

Kniescheibe gebrochen! Niederlechner fällt lange aus

Freiburger wurde schon operiert

Kniescheibe gebrochen! Niederlechner fällt lange aus

Florian Niederlechner

Schwere Knieverletzung: Florian Niederlechner fällt wohl für den Rest der Saison aus. imago

Eigentlich war die Abwehr die aktuelle Baustelle des SC Freiburg , nun wurde aber auch vorne eine große Lücke gerissen: Mit Florian Niederlechner fällt beim Sport-Club eine feste Größe lange aus. In allen zehn Bundesliga-Spielen dieser Saison war der 27-Jährige zum Einsatz gekommen, mit zwei Saisontreffern ist er aktuell der erfolgreichste Freiburger.

Am Donnerstagnachmittag endete dann gewissermaßen Niederlechners Saison: Bei einem Zusammenprall im Training zog er sich einen Bruch der rechten Kniescheibe zu. In der Freiburger Uni-Klinik wurde er bereits operiert. Eine lange Pause steht Niederlechner nun aber bevor. In der aktuellen Spielzeit rechnet der Sport-Club nicht mehr mit einem Einsatz des Angreifers.

Die Liste der Ausfälle bei den Freiburgern wird damit noch länger: Für die Partie gegen Schalke am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) fielen zuvor schon Gulde (Aufbautraining nach Rückenproblemen), Lienhart (Knieverletzung), Niedermeier (Trainingsrückstand nach Rückenproblemen), Söyüncü (Rot-Sperre), Meffert (Reha nach Fußverletzung), Sierro (Aufbautraining nach Muskelfaserriss) und Guedé (Trainingsrückstand nach Bänderriss) aus.

bru

Heckings Hausmarke - Ibisevics 900